Caskeys Kummerkessel #3
Was tun wenn unsere Ansichten nicht die selben sind wie die unserer Familie? Heute im Kummerkessel: Das Reinblüterdenken

- Von : Malia Caskey

☆ Caskeys Kummerkessel☆
___________________________________
 
Egal welche Probleme du hast, Malia hört dir zu und gibt dir wertvolle Tipps! 
 

Liebste Leser und Leserinnen,

erstmal ein herzliches Willkommen zurück auf Hogwarts. Ich hoffe ihr hattet alle schöne Ferien und konntet die unterrichts und lernfreie Zeit genießen. Wenn nicht, wisst ihr ja wo ihr eure Sorgen abladen könnt.

 

Heute beschäftigen wir uns mit einem Thema, mit dem jeder von uns sicher schonmal hier in berührung gekommen ist. Ob in den Zeitungen oder am eigenen Leib, keiner von uns kann bestreiten, dass dieses Thema ein unrelevantes in unserer Welt ist. Es handelt sich hierbei um das typische Reinblüterdenken oder die Erhebung ihrer Werte gegenüber nicht Reinblütern. Ja ich weiß es ist ein sehr heikles und sensibles Thema, was mir aber nicht den Mut nehmen wird dieser Person heute zu helfen. Denn totschweigen sollte man das ganze auch nicht. Wollen wir nicht lange um den heißen Kessel reden. Die Person schrieb folgendes:

 

Liebe Malia,

ich wusste nicht mit wem ich sonst darüber reden soll, deshalb dachte ich, ich schreibe am besten dir. Nenn mich hier bitte F., damit keiner weiß wer ich bin. Meine Familie sind Reinblüter und mir wurde seit dem ich klein war immer beigebracht, wie wichtig es ist dass ich nur mit "Meinesgleichen" befreundet bin. Sie sagen mir immer wieder, dass wir besser sind als Muggelstämmige und Halbblüter. Ich aber fand das immer ein bisschen doof und als ich dann auf Hogwarts kam, habe ich auch nie so gedacht. In dieser Zeit habe ich neue Freunde gefunden und die meisten von ihnen sind auch keine Reinblüter, doch am schlimmsten finde ich das ich meine Beste Freundin, welche Muggelstämmig ist niemals mit Nachhause nehmen könnte. Nicht weil ich mich für sie schäme, im Gegenteil ich schäme mich eher für meine Familie. Bald bin ich zwar aus der Schule raus, aber ich weiß nicht wie ich mich von meiner Familie lösen soll, denn eigentlich würde ich gern mit meiner Besten Freundin zusammen ziehen. Sie weiß aber wie meine Familie ist.. Was soll ich tun?

 

liebe Grüße,

F.

 

Meine Antwort:

 

Liebste F.,

 

ich kann wirklich gut nachvollziehen wie es dir geht. Leider bist du nicht die Einzige mit dem Problem, aber ein gutes ist, dass du deine eigene Meinung hast und dich nicht von deinen Eltern oder deiner Familie beeinflussen lässt. Klar ist es doof weil du sicher deinen Eltern nicht sagen kannst wie du wirklich denkst, aber wenigstens weißt du es für dich selbst. Das wirklich gute ist, dass du dieses Umfeld bald verlassen kannst. Stell dich nach der Schule auf eigene Beine und vertraue dich am besten einer schon erwachsenen Person an, denn ich weiß nicht wie radikal deine Familie ist. Ich kenne leider auch Leute die nicht nur von der Familie abgestoßen werden, sondern danach auch angegriffen. So hart das jetzt klingt, man sollte immer auf der sicherern Seite stehen. Was die Freundschaft betrifft ist es echt schön wie es bei dir ist. Meine Beste Freundin, welche auch aus einer strengen Reinblüterfamilie stammt, dachte eine lange Zeit aus irgend einem Grund, dass ich auch eine sei. Als ich ihr dann sagte, dass ich ein Halbblut bin, war es doch nicht so ein Problem, wie ich dachte das es in dem Moment sein wird. Ich habe es ihr nie verschwiegen, es kam nur nie als Thema. Denn dass ist es doch, man sieht uns nicht an welchen Blutstatus wir haben. Bzw gibt es meiner Meinung nach sowas gar nicht. Ob Zauberer, Squib oder Muggel, wir alle sind Menschen. Wir atmen, wir sind Lebewesen und keiner von uns ist mehr Wert als der andere. Ich denke du solltest dich von dem Negativen in deinem Leben lösen, sobald du die Möglichkeit hast und das ist offensichtlich die Sicht deiner Eltern. Vielleicht schaffst du es auch anständig mit ihnen zu reden, Meinungen können sich ändern, obwohl das meist bei diesem Thema schwer ist.

 

 

 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen liebste F.

 

xoxo Malia

 

Wie gesagt, ich weiß es ist ein kritisches Thema, aber vielleicht konnte meine Antwort auch einigen von euch helfen, die in einer ähnlichen Lage stecken.

Wenn nicht, dann schreibt mir, denn jetzt bin ich auch für eure Sorgen da. Ob Familie, Freunde, Liebe oder doch was anderes, ich werde versuchen euch bei euren Problemen zu helfen! Vielleicht ist es auch ein Problem eines Freundes? Egal was, ihr könnt damit zu mir kommen. Schickt mir einfach eine Eule mit dem Betreff: Kummer für Caskey.

Hier dürft ihr entscheiden, ob ihr anonym bleiben wollt, ob ihr nur euren Anfangsbuchstaben, freigeben wollt oder euch einen "Decknamen" wie 'Die Löwin' geben wollt. Das ist alles euch überlassen. Namen von involvierten Personen sollten auch mit einem "Decknamen" ersetzt werden.

 

Ich freue mich schon auf eure Eulen!

xoxo Malia

 

//OOG DISCLAIMER: Dieser Blog ist NUR für Ingame Probleme gedacht. Bitte schreibt mir eure Eulen IN CHARACTER//

 

Du musst dich anmelden, um kommentieren zu können.
Iracebeth Rosewood

Iracebeth Rosewood Es ist wiedermal ein wundervoller Artikel geworden. :D

Treffpunkt für Potterheads

Werde Teil des fantastischsten Online Harry Potter-Universums und triff viele nette und freundliche Leute, die die gleichen Interessen wie du haben. Wir heißen dich mit offenen Armen willkommen!

Hier Einschreiben

Sei immer auf dem neuesten Stand