Caskeys Kummerkessel #5
Verstehen und verstanden werden. Heute im Kummerkessel: Familienverständnis und Heimgefühl!

- Von : Malia Caskey

☆ Caskeys Kummerkessel☆
___________________________________
 
Egal welche Probleme du hast, Malia hört dir zu und gibt dir wertvolle Tipps! 
 

Liebste Leser und Leserinnen,

 

nach einer kleinen Pause bin ich zurück mit einem neuen Kummerkessel. Heute geht es um ein Thema was uns wahrscheinlich unser ganzes Leben lang beschäftigen wird: Familie! Denn unsere Familie ist dort wo wir uns wohl und geborgen fühlen sollten. Doch auch hier ist nicht immer alles einfach. Oft sehen wir durch den Alltag gar nicht wenn wir mal Familienmitglieder verletzen, vor allem weil diese manchmal koplett anders als wir sind. Aber wollen wir nicht lange drumherum reden. Die Person schrieb folgendes:

 

Liebe Malia,

 

Nenn mich bitte I. , da ich gerne anonym bleiben möchte.

 

Und zwar. Es ist ziemlich schwierig für mich über meine Probleme zu reden. Doch auch will ich nicht alles in mich hineinfressen. Aber ich sollte mal anfangen... Im Moment ist es zu Hause ziemlich kompliziert. Ich fühle mich übergangen und einfach alleingelassen. Manchmal hab ich das Gefühl, dass für meinen Bruder alles wichtiger ist als seine eigene Schwester. Er verbringt viel mehr Zeit mit seiner Frau und hat mich komplett vergessen. Jetzt kam noch ein Patenkind dazu und ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Die Situation ist komplett neu für mich und es ist schwierig für mich damit klar zu kommen. Ich habe ihn als Vater angesehen, weil ich schon zwei Väter verloren habe. Doch jetzt? Jetzt sind wir nur noch am Streiten und er hat ein Machtwort gesprochen... Ich merke, dass er mit der kompletten Situation überfordert ist. Doch auch muss ich sagen. Ich muss los lassen. Er gründet eine eigene Familie und ich bin kein Teil davon. Er mag zwar das Familienoberhaupt sein, aber wieso nimmt er dann keine Rücksicht auf mich und meine Schwester? Ja okay. Meine Schwester hat ihr eigenes Leben und ich sollte es selbst langsam beginnen. Ich habe das Gefühl, allein zu sein und mit ihm zu reden würde nicht helfen. Dazu sind wir beide zu stolz dafür.

 

Danke das du mir zu gehört hast. Seit dem ich den Brief geschrieben habe fühle ich mich befreiter.

 

Liebe Grüße

I. 

 

Meine Antwort:

 

Liebste I.,

 

erstmal find ich es gut, dass du mir geschrieben hast. Manchmal hilft es wirklich einfach mal seine Sorgen und Probleme aufzuschreiben. Ich mach das auch manchmal ohne es überhaupt jemandem zu schicken. Aber ihr habt hier die Möglichkeit auch eine Antwort zu bekommen, von jemandem der von Außen auf eure Sorgen eingehen kann. Dass du dich vernachlässigt fühlst kann ich durchauß verstehen, doch manchmal ist es gut sich in die andere Person hinein zu versetzen um das ganze auch von ihrer Sicht zu sehen. Denn so wie es sich für mich anhört, ist das meiste eher etwas was du zu viel hinein interpretierst. Dein Bruder war so lange für euch da und liebt euch scheinbar sehr. Klar er hat nun eine Familie und dadurch noch mehr Verantwortung, doch glaube ich nicht dass seine Absicht war euch aus seinem Leben zu schließen. Manchmal ist man so sehr in seinem Alltag und im Stress gefangen, dass man gar nicht merkt was das für einen Einfluss auf unsere Mitmenschen hat, selbst wenn wir sie sehr lieben. Was ich dir vorschlagen würde ist all deine Gefühle mal in einem Brief zu verfassen. Es ist nämlich so, warum auch immer, bleibem geschriebene und gelesene Worte manchmal mehr hängen und man nimmt sie so auch ernster. Wenn du deinem Bruder einen Brief schreibst könnte er vielleicht einen besseren Blick auf deine Gefühle bekommen. Aber was auch wichtig ist, ist dass du auch einwenig Verständnis zeigst. Du bist immernoch ein Teil seines Lebens, du wirst sehen wenn du dich mehr mit in sein Leben einbringst und dich mehr mit den neuen Menschen in seinem außeinander setzt, wird das ganze viel harmonischer laufen und du wirst auch merken dass du immernoch ein Teil davon bist. Denn wir Menschen sind oft zu egoistisch um zu verstehen, dass kein Mensch komplett böse ist. In dieser Situation ist das keiner von euch. Doch auch du musst von zeit zur Zeit Opfer bringen, denn so funktionieren die besten menschlichen Beziehungen.

 

 

 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen I.

 

xoxo Malia

 

Was ich noch zu dem Thema sagen kann ist, es ist wichtig Probleme anzusprechen und wenn diese einen nicht ernst nehmen, einen Weg zu finden dass sie es tun. Familie und Freunde sind das, was unser Leben lebenswert macht, also sollten wir auch für sie kämpfen, solang diese uns nicht kaputt machen. Vielleicht hilft auch euch diese Weisheit weiter.

Wenn nicht, dann schreibt mir, denn jetzt bin ich auch für eure Sorgen da. Ob Familie, Freunde, Liebe oder doch was anderes, ich werde versuchen euch bei euren Problemen zu helfen! Vielleicht ist es auch ein Problem eines Freundes? Egal was, ihr könnt damit zu mir kommen. Schickt mir einfach eine Eule mit dem Betreff: Kummer für Caskey.

Hier dürft ihr entscheiden, ob ihr anonym bleiben wollt, ob ihr nur euren Anfangsbuchstaben, freigeben wollt oder euch einen "Decknamen" wie 'Die Löwin' geben wollt. Das ist alles euch überlassen. Namen von involvierten Personen sollten auch mit einem "Decknamen" ersetzt werden.

 

Ich freue mich schon auf eure Eulen!

xoxo Malia

 

//OOG DISCLAIMER: Dieser Blog ist NUR für Ingame Probleme gedacht. Bitte schreibt mir eure Eulen IN CHARACTER//

 

Du musst dich anmelden, um kommentieren zu können.

Treffpunkt für Potterheads

Werde Teil des fantastischsten Online Harry Potter-Universums und triff viele nette und freundliche Leute, die die gleichen Interessen wie du haben. Wir heißen dich mit offenen Armen willkommen!

Hier Einschreiben

Sei immer auf dem neuesten Stand