Das Gesicht hinter... den Hilfslehrern für Verwandlung
In unserem heutigen Interview werdet ihr etwas über drei unserer Hilfslehrer erfahren. Sie sind im Fach Verwandlung tätig und kennen sich dementsprechend sehr gut in diesem Bereich aus, welcher deutlich mehr als eine Animagusverwandlung zu bieten hat.

- Von : Paula Kallmeier



 

Hallöchen!

Willkommen zurück zu einer neuen Ausgabe von "Das Gesicht hinter..."!
Heute werdet ihr etwas über drei unserer Mitschüler erfahren, die sich mit Verwndlung garantiert fast so gut auskennen wie Professor Gelium. Hier sind die Verwandlungs-Hilfslehrer...
...Reyna Castellan, Abbie Mitchell und Saxton Zypher!

 

 

 


 

1. Würdet ihr euch einmal kurz vorstellen?

Reyna: Also, ich heiße Vanessa und werde dieses Jahr 30 Jahre alt... Fühlt sich grade echt alt an. Würde sagen wir belassen es bei 29+1. Klingt irgendwie besser. Ich arbeite als Sekretärin an einer Universität, obwohl ich manchmal doch glaube, dass es sich eher um eine Irrenanstalt handelt.

Abbie: Im echten Leben nennt man mich Fabienne, ich bin 23 Jahre alt und bin 1,69 m groß. So viel zu den unnötigen Fakten über mich. Ich arbeite als Bürokauffrau im Bereich Faktura bei einem großen, deutschen Unternehmen und meine Freizeit verbringe ich zum größten Teil mit meinem Freund oder mit Freunden. Ich bin ein totaler Kopfmensch und brauche meistens einen Plan, bei zu viel Spontanität kriege ich schlechte Laune. Mehr wichtiges gibt es über mich glaube ich nicht zu sagen.

Saxton: Also, ich bin eine 20 Jährige und kein 13 jähriger Junge, der ab und zu in einem Voice Chat auf Discord auftaucht. Die meisten kennen mich als V, nicht nur wegen Vishous sondern auch, weil ich eine von 100 Vickys hier auf WoP bin. Ich arbeite als Springer im Einzelhandel und schreibe außer auf WoP noch Zeugs auf anderen Internet Seiten. Ich bin vielleicht dezent hobbylos, aber das wissen Leute die mich kennen auch so schon. Shout out an alle, die ich immer nerve.

2. Seid ihr euren Charakteren sehr ähnlich?

Reyna: Eigentlich sollte Reyna das komplette Gegenteil von mir werden, aber irgendwie hat das nicht wirklich geklappt. Rey ist mir ähnlicher als mir lieb ist, obwohl ich mit dem Ergebnis doch echt zufrieden bin.

Abbie: Puuuh… das ist schwer zu sagen. Ich glaube Abbie ist weniger wie das 23-Jährige Ich, sondern mehr wie mein 15-Jähriges Ich. Sie ist eher schüchtern und ist immer froh, wenn andere vorschlagen was zu tun ist. Sie beugt sich den Vorstellungen anderer oft und gibt so gut wie nie Widerworte. So bin ich im echten Leben nicht (mehr).

Saxton: Ich bin nicht reich, ich kann nicht zaubern, ich gehe nicht fremd, ich habe ganz bestimmt noch nicht so viele Leute wie er geküsst, obwohl ich 6 Jahre älter bin als er. Aber ja, ich bin ein wenig verwöhnt und habe auch meinen eigenen Humor. Ich werde schnell mal eifersüchtig wenn es um meine Freunde und Familie geht, aber anders als Saxton muss ich das nicht unbedingt heraus posaunen. Ich würde sagen, ich bin OOG eine nettere Person als IG. Aber Saxton entspringt immer noch meiner Fantasie und ich würde wie viele andere sagen, dass in ihm wohl ein Stück von mir steckt und es doch mehr oder weniger Ähnlichkeiten zwischen uns gibt.

3. Habt ihr versucht Freunde oder Verwandte für WoP zu erwärmen?

Reyna: Ja, ich habe schon vielen davon erzählt. Unter anderem auch meinem Chef. Er findet die Seite echt cool, aber ich glaube wissenschaftlich Texte liegen ihm besser als Rpg's.

Abbie: Tatsächlich werde ich von den meisten eher für mein Hobby belächelt. Das Schreiben von RPGs und den Hausaufgaben scheint in meinem Umfeld noch nicht so angekommen zu sein.

Saxton: Ich habe mit meinen Freunden drüber geredet und sie haben sich das sogar angeschaut, aber WoP war nicht wirklich was für sie. Zwar ist das schade, aber man findet hier auf WoP auch neue Freunde dazu. Vielleicht entscheiden sie sich ja irgendwann mal wieder hier vorbeizuschauen, das überlasse ich denen.

4. Wie seid ihr auf WoP aufmerksam geworden?

Reyna: Ich glaube wie bei den meisten hier durch Facebook. Irgendwann war da diese Werbung von World of Potter und da Harry Potter mit zu meinen Lieblingsbüchern zählt, habe ich mir die Seite mal angeschaut und seid dem bin ich hier.

Abbie: Ehrlich gesagt weiß ich das nicht mehr so genau. Ich glaube ich habe einfach nach einem HP Forum gegooglet und bin dann auf WoP gestoßen. Ich kann aber definitiv sagen, dass es nicht über Facebook war.

Saxton: Ich habe irgendwo mal eine Werbung davon gesehen und habe da ausversehen drauf geklickt, fand es doof und war wieder weg. In den Ferien irgendwann mitten in der Nacht ist die Werbung wieder aufgetaucht und ich habe mich diesmal bei der Seite angemeldet. Mitten in der Nacht war da mehr los als ich dachte! Und ja... ich bin halt wieder gekommen und jetzt habt ihr mich an der Backe.

5. Was mögt ihr an eurem Job als Hilfslehrer am meisten?

Reyna: Das beste an meinem Hilfslehrerjob sind die tollen Kollegen und unsere tolle Chefin. Es macht riesen Spaß gemeinsam mit den Dreien zu arbeiten. Ich danke euch für die super Zusammenarbeit. Ihr seid die besten Kollegen die man sich nur wünschen kann.

Abbie: Schwierig. Klar, das Korrigieren von Hausaufgaben und das Bearbeiten von Beschwerden macht Spaß und ist natürlich der größte Teil des Jobs, ich finde es aber viel schöner, wenn ich Eulen von Mitschülern bekomme, die nach einem Rat suchen oder einfach auch nur mal ein lobendes Wort aussprechen. Ich finds toll, wenn man wirklich das Gefühl bekommt, dass man helfen konnte.

Saxton: Neben der schicken weißen Weste finde ich mein Team am besten oder einfach das Arbeiten als Team ganz nice. Hausaufgaben bewerten kann man auch als Schüler [btw. Macht das mal :P] aber da ist man nicht in so nem nicen Team mit so schnieken Leuten! Ich kannte alle drei vorher nicht, aber durch die Arbeit habe ich jetzt ne tolle beste Freundin, ein Schnuggi und ne Mama die ich nicht Mama nennen darf. Shout out für Mama Morfin.

6. Welchen Harry Potter Band mögt ihr am meisten?

Reyna: Puhhh es ist zwar echt schon ewig her, aber mein Lieblingsband ist der erste. Denn genau mit diesem hat meine Liebe fürs Lesen und für Magie angefangen.

Abbie: Das wechselt irgendwie andauernd. Im Moment mag ich „Der Gefangene von Askaban“ sehr gerne.

Saxton: Es ist schon Jahre her, dass ich die Bücher wirklich gelesen habe. Ja, es tut mir leid. Ich weiß nicht wirklich welcher Band mir am meisten gefällt... zu viel vermischt sich mit den Filmen und Fanfictions die ich gelesen habe. Aber ich war schon immer ein Fan von der Beziehung zwischen Harry und Sirius also entweder der Gefangene von Azkaban oder Orden des Phönix, ja... vielleicht sollte ich sie mal wieder lesen.

7. Was war euer schönster Urlaub?

Reyna: Mein schönster Urlaub war vor einigen Jahren in Kroatien. Die zwei Wochen dort vergingen wie im Flug. Eigentlich gebe ich mich im Urlaub mit wenig zufrieden. Ich brauche viel Natur und Ruhe.

Abbie: Meinen schönsten Urlaub habe ich mit meiner Mama in Holland verbracht. Meine Eltern hatten sich zu dem Zeitpunkt gerade getrennt und weil ich so eine gute Tochter bin, bin ich mit ihr weggefahren, um sie von dem ganzen Thema abzulenken. Ist mir gut gelungen, denke ich.

Saxton: Campen mit der Familie! Ich liebe Campen, ich habe nicht mal wirklich einen genauen Lieblings Urlaub, weil ich jedes Mal Spaß hatte oder etwas passiert ist, was ich toll finde. Steckt mich in ein Zelt und ich bin glücklich.

8. Habt ihr schon einmal das Glück gehabt eine Prominente Person zu treffen?

Reyna: Ich war zwar echt oft auf Konzerten und anderen Veranstaltungen, aber mich persönlich mit einem Promi unterhalten habe ich noch nie.

Abbie: Nein, ich glaube ich hab noch nie eine prominente Person getroffen.

Saxton: Nope, nicht wirklich. Naja, ich war mal auf einem James Blunt Konzert, weil mein Bruder die Tickets von Coca-Cola geschenkt bekommen hat. Wir haben ihn aber nicht so von Gesicht zu Gesicht getroffen also... ich glaube das zählt nicht?

9. Aus welcher Himmelsrichtung in Deutschland kommt ihr?

Reyna: Ich komme aus dem schönen Thüringer Wald. Ich wohne auf einem kleinen Dorf mit grade mal 900 Einwohnern und immer schlechtem Wetter. Man muss Schnee echt lieben um hier wohnen zu können, da wir hier nur 3 Jahreszeiten haben (es war Winter, es ist Winter und es wird Winter)

Abbie: Aus dem wunderschönen Norden.

Saxton: Ich bin ein Baden-Württemberger Dorfkind. Kein spannender Ort, hier ist nichts los... wenn ihr mehr wissen wollt, könnt ihr mir ja schreiben aber... hey, hier gibts Kühe! und psst... Alpakas oder Lamas... ich bin mir da nicht sicher, sorry.

10. Möchtet ihr noch etwas abschließendes sagen?

Reyna: Ich bin wirklich froh hier gelandet zu sein. Ich habe viele neue Freunde gefunden und hoffe mit diesen noch viel Blödsinn anzustellen. Ich freue mich schon auf neue Events, Partys und Abschlussbälle und darauf neue Leute kennenzulernen.

Abbie: Ich bin nicht gut in abschließenden Worten. Vielleicht, dass ich glücklich über jeden bin ,den ich hier kennenlernen durfte und ich hoffe, dass ich zu gewissen Leuten den Kontakt noch sehr lange halten kann und den ein oder anderen auch noch im echten Leben treffen darf.

Saxton: Wenn ihr seht, dass irgendwo ein Job zu haben ist, dann bewerbt euch! Es macht wirklich Spaß im Team zu arbeiten, viele Leute sind hier echt dankbar für jede Hilfe und man lernt allgemein einfach richtig tolle Leute kennen. Einen Versuch ist es wert und wenn ihr nicht genommen werdet, hey, es ist nur ein Spiel. Versucht es einfach weiter!
 


 
Alle Fragen wurden aus OOG-Sicht beantwortet.
Wir danken für die Beantwortung der Fragen!

Eure
Paula Kallmeier

Du musst dich anmelden, um kommentieren zu können.
Alistair Boomslang

Alistair Boomslang Wirklich eine tolle und sehr persönliche Ausgabe ????

Tyler Mason

Tyler Mason Abbie *‘

Vishous Aghony

Vishous Aghony Jane, in deiner nähe ist auch alles gleich besser... aber alleine!!!

Jane Peakes

Jane Peakes Also so schlecht finde ich unsere Gegend jetzt nicht, Saxton :P Aber tolles Interview! :D

Shy Fire

Shy Fire Yeah! Alle 3 Antworten einfach toll!

Treffpunkt für Potterheads

Werde Teil des fantastischsten Online Harry Potter-Universums und triff viele nette und freundliche Leute, die die gleichen Interessen wie du haben. Wir heißen dich mit offenen Armen willkommen!

Hier Einschreiben

Sei immer auf dem neuesten Stand