Abenteuer Schokofrosch: Sammelkarten-Fieber #37
Ein weiterer Exkurs in den Honigtopf liefert uns einen neuen Beitrag - viel Spaß!

- Von : Lars Luminus

Name: Miranda Goshawk
Geboren: 1921 (Großbritannien)
Beruf: Autorin

Als Jüngste von neun Töchtern wurde Miranda Goshawk in eine verarmte Familie geboren. Von ungefähr 1932-1939 besuchte sie Hogwarts und empfand, wie viele andere Schüler, die Anweisungen in den Lehrbüchern unnötig kompliziert. 
Diese Verwirrung wurde von ihren Schwestern nur weiter gefördert, indem diese ihr absichtlich die falschen Beschwörungen nannten. 
Nicht nur in diesem Punkt hatte Miranda es nicht immer leicht mit ihren Schwestern. Oft wurde sie, als die Jüngste, nicht beachtet. Dadurch erfand sie einen Zauberspruch, mit dem es ihr gelang sich Gehör zu verschaffen. Sie wendete ihn beispielsweise an um ihre Schwester dazu zu bringen geborgte Kleidung zurück zu geben, in Ruhe die Hausaufgaben machen zu können oder damit man nicht störend in ihr Zimmer eindrang. 

Als Miranda nach ihrer Schulzeit feststellte, dass eine einfache Hilfe, für ihre Probleme beim lernen, einfach nicht existierte, beschloss sie selbst zu schreiben. Ihre Werke sind heute jedem Hogwartsschüler bekannt. Mit ihren sieben Bänden "Lehrbuch der Zaubersprüche" schuf sie Bücher, die zukünftigen Generationen das Erlernen der Sprüche einfacher gestaltet. 
Jeder Band erklärt die Grundlagen des Fachs Zauberkunst, auf jedes Jahr angepasst und wird in allen sieben Schuljahren genutzt. 

Bereits ihr erstes Buch war ein voller Erfolg und wurde in 72 Sprachen übersetzt
Ihren Schwestern schickte sie, als Akt der Rache, ihr Buch als "Sonder-Edition", die in Wahrheit absichtliche Fehler enthielt und das Verhältnis der Schwestern kurzzeitig negativ beeinflusste. Miranda Goshawk schaffte es jedoch sich wieder mit ihnen anzufreunden. 

Ihr Wissen beschränkte dich jedoch nicht nur auf Zaubersprüche, denn sie veröffentlichte auch im Bereich Kräuterkunde. Auch in Verwandlung zeigte sich deutlich Talent bei ihr. 
In ihren Büchern werden unter anderem auch nonverbale Sprüche thematisiert. 

Insgesamt veröffentlichte sie mindestens zehn Bücher und viele Meister ihres Fachs, wie zum Beispiel Filius Flitwick, waren von ihr begeistert. 

Miranda Goshawk ist unter der Schokofroschkartennummer 40 zu finden. 

----------

 

Es wird natürlich auch diesmal Schokofroschkarten geben. Vorher jedoch gratuliere ich der aktuellen Gewinnerin: 

Herzlichen Glückwunsch, Nina Brede

Hoffentlich ist die ein oder andere für dich neue Karte dabei. 

Wer jetzt auch sein Glück versuchen möchte, kann gerne eine Eule mit der richtigen Antwort auf folgende Frage senden: 

Wie heißt Miranda Goshawk in den deutschen Büchern? 
 

 

- Liva Gallagher

Du musst dich anmelden, um kommentieren zu können.
Nina Brede

Nina Brede Naaaaw! :D *knuddelt Desy*

Desmond Gaunt

Desmond Gaunt Nina! Nina! Nina! *wedelt wild mit seiner Fan-Flagge*

Nina Brede

Nina Brede Vielen, vielen Dank! :D Ich freue mich wirklich riesig darüber, dass ich gewonnen habe!

Treffpunkt für Potterheads

Werde Teil des fantastischsten Online Harry Potter-Universums und triff viele nette und freundliche Leute, die die gleichen Interessen wie du haben. Wir heißen dich mit offenen Armen willkommen!

Hier Einschreiben

Sei immer auf dem neuesten Stand