Das Gesicht hinter... den Hilfslehrern für Flugunterricht
Neben Professor Nightingale sind sie die Stars am Himmel von Hogwarts: Die Hilfslehrer für den Flugunterricht der Schule bringt so schnell nichts aus der Fassung. Doch wer steckt hinter Heechul und Noctiluna? Findet es heraus!

- Von : Frey Leroy

 

Die Hilfslehrer für Flugunterricht

 

Das Wochenende ist in Sicht, doch wir beenden die Woche nicht ohne eine neue Ausgabe unserer Reihe "Das Gesicht hinter..." !

Vorsicht, Klatscher! Aber selbst diese wildgewordenen Bälle dürften kein Problem für diese beiden Hilfslehrer sein. Ob Quidditchregeln oder die richtige Besenstärke: Was den Flugunterricht von Hogwarts angeht, macht ihnen - abgesehen von Professor Nightingale natürlich - niemand etwas vor. Damit Vorhang auf für: Heechul Kim und Noctiluna Peverell !

 
_________________________________________________________________
 
 

1. Hast du genau gewusst, was dich auf WoP erwartet oder warst du überrascht, als du dich hier angemeldet hast?

Heechul: Zuerst war ich sehr überrascht von der professionellen Art des Roleplays und der ganzen Aufmachung des Harry-Potter-Universums, samt Hausaufgaben, Unterricht und verschiedenen Orten zum Playen. Dann, mit der Zeit, sind mir die tollsten Freundschaften hereingeschneit, die ich in meinem Leben nicht mehr missen möchte und das war vermutlich die größte Überraschung, mit der ich am Anfang nicht gerechnet hatte. Trotz Höhen und Tiefen ist WoP für mich wider Erwarten zu einer Plattform 9 ¾ voller Freunde, Wunder und gemeinsamer Begeisterung geworden.

Noctiluna: Also ich wusste ja, dass es sich um ein Online-RPG handelt. Da ich vorher schon auf diversen Seiten war, dachte ich es wäre ähnlich. Doch ich hab schnell gemerkt, dass es sehr umfangreich und viel detaillierter war als alle RPG-Seiten auf denen ich davor war. Seitdem spiele ich auch faSt nur noch auf WoP.

 

2. Was war das Highlight deines Tages? (oder deiner Woche)?

Heechul: Dass ich mit meiner Freundin auf die Frankfurter Buchmesse gefahren bin und dort endlich mal all meine WoP-Freunde IRL getroffen habe. Darauf habe ich mich schon das ganze letzte halbe Jahr gefreut!

Noctiluna: Tatsächlich war es die Frankfurter Buchmesse. Ich habe endlich Personen kennengelernt, mit denen ich mich schon lange gut verstehe. Schon lange habe ich mich nicht mehr unter realen Menschen so wohl gefühlt wie dort. Man könnte sogar sagen es war mein Highlight des Jahres. *schwärmt richtig*

 

3. Was macht Dir an Deinem Job hier am meisten Spaß? Wolltest du Farbe bekleiden oder war es eine spontane Bewerbung?

Heechul: Die Bewerbung zum Hilfslehrer war sehr spontan. Eine damalige Freundin – mittlerweile ist sie selbst Hilfslehrerin – hatte mir damals ein Lob für meine Hausaufgabenfeedbacks auf die Pinnwand gepostet. Schon im ersten Jahr hatte ich meine Freude daran, Hausaufgaben zu bewerten und überall meinen Senf dazu zu geben. *lacht* Da war zur selben Zeit die Stelle für Flugunterricht ausgeschrieben und ich habe nicht lange gefackelt und mich beworben. Die Farbe war mir dabei egal und es ist mir auch immer noch nicht wichtig. Dass es direkt beim ersten Mal klappt, war wohl wirklich ein riesiger Glücksfall. Tatsächlich macht mir auch das Feedbackschreiben nach wie vor am meisten Spaß. Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie frustrierend und demotivierend ein schlechtes Feedback auf eine gute Hausaufgabe sein kann. Und ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, diese Leute wieder aufzubauen und zu ermuntern, weiter ihrem Hobby nachzugehen. Schließlich sind wir alle hier, weil wir Spaß am kreativen Schreiben gefunden haben – oder finden wollen.

Noctiluna: An meinem Job gefällt mir, dass man viele Hausaufgaben lesen kann von vielen verschiedenen Personen. Da Flugunterricht zu einem der beliebtesten Fächer zählt, haben wir auch immer gut zu tun. Es ist einfach schön, Personen ein gutes Feedback zu geben. Ehrlich gesagt muss ich auch zugeben, ich mag es auch wenn ich jemanden abmahnen muss *lacht leise* An sich wollte ich damals gerne eine Farbe mit Nocti haben und habe Initiativbewerbungen an mehrere Lehrer geschickt. Dass es dann auch noch in meinem Lieblingsfach geklappt hat, war toll. Mittlerweile bin ich über ein Jahr HL ^^

 

4. Wenn du Superkräfte haben könntest, welche wären das?

Heechul: Ich würde gern die Elemente Erde und Metall beherrschen können, so wie Toph in Avatar.

Noctiluna: Zählt Metamorphmagus dazu? Ich würde nämlich gerne beliebig etwas verändern können. Vor allem bei meinen Haaren wäre das optimal

 

5. Mit welcher Schlagzeile würdest du im Tagespropheten für Aufmerksamkeit sorgen?

Heechul: „Wookie hat die Quidditch-Nationalmannschaft mit explodierenden Kuscheltieren beworfen, weil sie es gewagt hatten, seine favouritisierte Mannschaft im Endspiel zu foulen!“

Noctiluna: Das ist eine wirklich gute Frage. An sich spielt sich nicht viel in meinem Leben ab, dass Schlagzeilen machen könnte. Obwohl, wenn ich jetzt darüber nachdenke.....Ich bin sehr tollpatschig, laufe irgendwo gegen, Stolper viel und andere Kleinigkeiten. Oder ich sage direkt heraus was ich denke und das kann das ein oder andere Mal für peinliche Momente sorgen.

 

6. Für welche drei Dinge in Deinem Leben bist Du am Dankbarsten?

Heechul: Für meine Eltern und meine besten Freunde, weil sie mich wirklich tagtäglich unterstützen und immer für mich da sind und auch ein Stück weit für mich selbst – dass ich gerade zu dem Menschen werde, der ich mir vorstelle, in Zukunft sein zu wollen.

Noctiluna: Für die Freunde die ich in den letzten zwei Jahren kennengelernt habe. Besonders Draco, Hexa, Leo und Heechul. Für meinen Freund, der immer hinter mir steht, besonders in schwierigen Zeiten. Und für meine Vergangenheit. Auch wenn ich momentan einiges verarbeiten muss, so hat sie mich doch auch zu dem Menschen gemacht der ich heute bin. Und darauf bin ich stolz.

 

7. Mit welchem Charakter aus dem Harry-Potter-Universum würdest du gerne ein Interview führen und warum?

Heechul: Luna Lovegood, weil ich sie für ihren Freigeist, ihre Fantasie und ihre absolut einzigartige Weltanschauung bewundere. Außerdem, wer würde nicht auch gern Lenkpflaumenohrringe oder Butterbierkorkenketten tragen? Ein absoluter Trendsetter was die Mode von morgen angeht, da bin ich mir sicher!

Noctiluna: So recht kann ich mich nicht entscheiden. Voldemort wäre interessant oder Bellatrix Lestrange. So richtig direkte Fragen diedie sie offen und ehrlich beantworten müssten, sodass man evtl. auch mal eine andere Seite sieht. Dasselbe gilt für Grindelwald.

 

8. Du hast die Chance jetzt spontan in ein Land deiner Wahl zu apperieren, um es zu bereisen. Welches wählst du?

Heechul: Das wäre dann wohl Ägypten. Ich möchte unbedingt die Königsgrabmäler, historischen Wandmalereien und Schätze sehen, ehe sie für die Öffentlichkeit verschlossen werden. Oder Südkorea – das Herkunftsland meines Erstcharakters Heechul Kim, der übrigens kein Figment meiner Fantasie ist. Den würde ich nämlich auch ganz gern mal im realen Leben treffen. Nur würde ich dann von dort nicht mehr zurück kehren… *kichert*

Noctiluna: Ich liebe die skandinavischen Länder. Bisher war ich nur in Dänemark, also wäre es Finnland, Schweden, Norwegen, Grönland, Island oder Färöer und die Ålandinseln *schmunzelt weil es mehr als ein Land ist*

 

9. Welchen magischen Beruf würdest du gerne ausüben und warum ausgerechnet diesen?

Heechul: Da mein Faible für das Alte Ägypten kein Geheimnis ist, wird es wahrscheinlich jetzt wenig überraschen, wenn ich hier Fluchbrecher sage. Ich weiß nicht, ob ich für diesen Beruf geeignet wäre, aber allein die Vorstellung, in alte Grabmäler oder versunkene Städte einzudringen, um neue Entdeckungen zu machen, herauszufinden, wie uralte Magie unschädlich gemacht werden muss, um weiter voran zu kommen und vielleicht ungelöste Rätsel der Menschheitsgeschichte zu knacken, da bekomme ich glatt ein Indiana Jones-Gefühl.

Noctiluna: Ich wäre gerne eine Fluchbrecherin. Ich finde es sehr interessant, dass man viel altes sieht, manches mit geschichtlichem Hintergrund und manches als Rätsel. Ausserdem ist es ein schwieriger Beruf und ich mag die Herausforderung.

 

10. Habt ihr noch etwas was ihr der Community mitteilen möchtet?

Heechul: Habt Spaß und respektiert einander. Wir sind alle hier, um Spaß zu haben und neue Freunde zu finden – die Leidenschaft für das Harry Potter – Universum schweißt uns zusammen. Wir sind eine Gemeinschaft. Ein Hogwarts.

Noctiluna: Seid nett zueinander, respektiert einander und sucht das Gespräch, wenn euch etwas gegen den Strich geht. Nehmt nicht alles zu ernst und denkt immer daran: Es ist ein Hobby, welches wir alle teilen. Habt Spaß daran. #Hogwartsismyhome #SlytherinOhana #WoP #Hogwartsfamily

_________________________________________________________________
 
Alle Fragen wurden aus OOG-Sicht beantwortet.
Wir danken für die Beantwortung der Fragen!

 

Magische Grüße,
Frey Leroy
 

 

(c) Code-Bearbeitung: Nathaniel Fengel

Du musst dich anmelden, um kommentieren zu können.
Aurelie Fertely

Aurelie Fertely *hat das Interview auch gerne gelesen und kann Noctis Kommentar zur Buchmesse zu 1000% so unterschreiben*

Heechul Kim

Heechul Kim *lutscht höchst zufrieden an seinem Lolli, knuddelt SHY dankbar und knutscht dann liebevoll seinen Harribro auf die Wange* ♥

Harald Toepfer

Harald Toepfer

Shy Fire

Shy Fire Mal eine andere Sicht, ein tolles Interview, ich lese die Reihe immer wieder gern *steckt Hee nen Lolli in den Mund und knuddelt spontan Nocti,weil halt*

Heechul Kim

Heechul Kim *knuddelt Lyse mal ganz dolle zurück* ♥ ... *und fanboyt sehr männlich mit Laris*

Lye Blackburn

Lye Blackburn *knuddelt Wookie mal ganz doll durch* ♥

Larismione Wilks

Larismione Wilks *fangirld für die Pfefferkobolde und zwei ganz ganz tolle Menschen <3*

Heechul Kim

Heechul Kim Ui, ist das hübsch geworden! <3 Vielen Dank, Frey und Nate!!! *freut sich riesig*

Treffpunkt für Potterheads

Werde Teil des fantastischsten Online Harry Potter-Universums und triff viele nette und freundliche Leute, die die gleichen Interessen wie du haben. Wir heißen dich mit offenen Armen willkommen!

Hier Einschreiben

Sei immer auf dem neuesten Stand