Erinnermich #9 - Stein der Weisen
665 Jahre alt wurde Nicolas Flamel und dies mit Hilfe seiner Erschaffung - In der heutigen Ausgabe des Erinnermichs: der Stein der Weisen!

- Von : Audrey McKinney

 
 
 


 
 
 
 

Hey-Ho!

Ich heiße euch herzlichst Willkommen zu einer frischen Ausgabe des Erinnermichs!
Hach, wie schön ist es doch, mich nach einer langen und harten Woche mal wieder hinzusetzen, und an dem Blog zu schreiben. Ich hoffe eure Woche ist nur halb so schlimm gewesen, wie meine! Aber was interessieren euch schon meine sorgen *seufz*
Nun ja, heute möchte ich mit euch über den Stein der Weisen sprechen!
Ja, richtig gelesen, schon wieder ein Stein!


Aber das hier ist kein Stein, den ihr einfach mal so im Garten finden könnt... Außer Flamel war zufällig bei euch auf ein Tässchen Kaffee zu besuch, hat ihn ganz zufällig mitgenommen und bei einem Spaziergang in eurem Garten ganz ausversehen verloren - wie ihr seht, ist das also sehr wahrscheinlich! *hust NICHT hust*
Aber was genau macht den Stein eigentlich so besonders?

snitch-reveal.gif

Lasst uns mal mit ein paar Basics beginnen.
Der Stein der Weisen wurde im 14. Jahrhundert vom französischem Alchemisten Nicholas Flamel hergestellt, dieser wurde dank dem Stein sagenumwogene 665 Jahre alt. Mit Hilfe des Steins der Weisen kann man das Elixier des Lebens herstellen, weshalb Flamel und seine Frau auch so unglaublich lange lebten. Könntet ihr euch vorstellen so alt zu werden? Müsste man nicht irgendwann einfach auseinanderbrechen?
Nun, was kann der Stein eigentlich noch, außer einem das ewige Leben schenken? Nun, noch dazu schenkte der Stein den Flamels auch noch Reichtum, denn er kann jedes Metall in pures Gold verwandeln. *Sowas brauch ich!*

tumblr_nlzkyttUMY1rxts68o2_1280.gif

Bis 1927 bewahrte der begabte Alchemist den Stein bei sich zuhause auf, doch dann kam er ganz plötzlich auf den Gedanken, dass der Stein nicht ganz sicher verstaut sei, wenn er so in seiner Glasglocke herumlag. Erstmals brachte er den Stein nach Gringotts, der Zaubererbank. Doch Albus Dumbledore bot ihm an, den Stein in Hogwarts zu verstecken, da er dort sicherer.
Gerade noch rechtzeitig stimmte er zu, denn nur eine Nacht darauf - nachdem der Stein schon von Hagrid aus dem Verließ geholt wurde - wurde in besagtes Verließ eingebrochen. Niemand geringeres als Lord Voldemort - welcher damals noch in Professor Quirells Körper steckte - wollte sich den Stein zu eigen machen. SPOILER - dieser schaffte es am Ende natürlich nicht.
In Hogwarts wurde der Stein durch zahlreiche Hindernisse vesteckt und geschützt - unter anderem durch Fluffy, den dreiköpfigem Hund von Hagrid, oder Teufelsschlingen.



Heute existiert der Stein nicht mehr, da Flamel und Dumbledore zu der Entscheidung kamen, den Stein zu zerstören, da dies das beste für alle sei. So kam es auch wie es kamen musste und Flamel musste sterben. *Hust das wurde aber auch Zeit Hust*
Aber wer weiß, vielleicht gelingt es noch einem talentierten Alchemisten solch einen Stein herzustellen?

Mal wieder habt ihr die Chance euer Schokofroschkartenkonto aufzubessern. Beanwortet mir einfach folgende Frage per Eule und bekommt die Chance auf 15 Schokofroschkarten! Dazu müsst ihr mir nur eine Frage beantworten. Doch vorher gebe ich noch den Gewinner des letzten Gewinnspiels preis. Trommelwirbel bitte:
Avori Brooke
Und nun zur Frage:

Wie wir alle wissen, kam Harry Potter am Ende des ersten Filmes/Buches in den kurzen Besitz des Steines. Doch wie stellte er das an? Wie kam Harry Potter an den Stein der Weisen?

Und das war's dann wieder mal für diese Woche! Ich wünsche euch ein wundervoll sonniges Wochenende! Wir sehen uns in zwei Wochen wieder! Und wehe ihr kommt nicht!

♥ Audrey McKinney ♥

AweSoMe-Code
Du musst dich anmelden, um kommentieren zu können.

Treffpunkt für Potterheads

Werde Teil des fantastischsten Online Harry Potter-Universums und triff viele nette und freundliche Leute, die die gleichen Interessen wie du haben. Wir heißen dich mit offenen Armen willkommen!

Hier Einschreiben

Sei immer auf dem neuesten Stand