Abenteuer Schokofrosch: Sammelkarten-Fieber #31
Wie seht ihr das, kann man von zu vielen Schokofröschen einen Schokoschock kriegen? Denn ich habe mein Bestes gegeben, um eine neue Karte für euch zu finden. Und es wäre doch wirklich schade, die Schokofrösche einfach wegzuwerfen, das wäre geradezu schändlich von mir. Die guten Schokofrösche!

- Von : Sacajawea Lipici

Bevor ich zur heutigen Karte komme, möchte ich mich für eure Kommentare der letzten Wochen und besonders der letzten Woche bedanken. Und ich will euch nicht mehr länger auf die Folter spannen, sondern euch das Lösungswort der letzten Woche präsentieren. Das Rätsel könnt ihr im Blog Abenteuer Schokofrosch: Sammelkarten-Fieber #30 nachlesen. Das Lösungswort dazu lautet: Schokolade. Passend nicht wahr?

Habt ihr schon mal etwas von der Gesellschaft zur Reformation von Sabberhexen gehört? Diese Gesellschaft wurde von Honoria Nutcombe im 17. Jahrhundert gegründet. Sie wollte versuchen die Vorurteile der Magier gegenüber Vetteln, wie Sabberhexen auch genannt werden, geringer zu halten. Obwohl sie der Gewissheit, dass Sabberhexen Kinder fressen nichts entgegen bringen konnte, war sie der Meinung, dass nicht alle Sabberhexen von Grund auf böse sind.

Leider hat sie es nicht wirklich geschafft, die Vorurteile gegenüber Sabberhexen zu ändern, da in vielen Gegenden noch heute „Sabberhexe“ als Schimpfwort für böse Hexen gilt.

Honoria Nutcombe lebte von 1665 bis 1743. Sie hat eine grünliche Haut, wobei nicht sicher ist, ob die grüne Verfärbung ihrer Haut davon kommt, dass sie vielleicht vergiftet wurde oder weil sie eventuell selber von Sabberhexen abstammt.

Der Versuch sich für die Sabberhexen einzusetzen hat es Nutcombe eingebracht in die Sammelreihe der Schokofrösche aufgenommen zu werden, wo sie die Karte mit der Nummer 55 ziert. Diese Bemühungen haben sie sogar in der Muggelwelt bekannt gemacht. So wurde sie im August 2004 zum Zauberer des Monats auserkoren.

Das war’s für heute. Bis zum nächsten Mal,

Eure Sacajawea Lipici

Du musst dich anmelden, um kommentieren zu können.
Evangeline Pirette

Evangeline Pirette Nur Schokofrösche sind sicher nicht gut... Du solltest sie verschenken, dann machst du auch noch anderen eine Freude! :P *bietet sich aufopfernd für die Rolle der Schokofroschvernichterin an*

Nathaniel Fengel

Nathaniel Fengel Sehr interessant diese Sabberhexen! Ich denke, dass man nicht nur Schokofrösche essen sollte, sondern sich durchaus ausgewogen ernähren muss. Dazu gehört nicht nur frisches Obst, sondern auch die eine oder andere Mahlzeit in der großen Halle.

Treffpunkt für Potterheads

Werde Teil des fantastischsten Online Harry Potter-Universums und triff viele nette und freundliche Leute, die die gleichen Interessen wie du haben. Wir heißen dich mit offenen Armen willkommen!

Hier Einschreiben

Sei immer auf dem neuesten Stand