Doktor SoMe #2
Der Moment, welcher hätte später kommen sollen… Der Moment, der Vishous die Tränen in die Augen treibt… Der Moment, wenn aus Zwei plötzlich Eins wird.

- Von : Vishous Aghony

ezBxpen.png
Trennungen - Schmerzhaft aber Erlösend?
Meine lieben Leser und Leserinnen,
wie ihr wohl schon am Titel sehen könnt, gab es eine kleine oder doch eher riesen Veränderung. Aus den zwei strahlenden Sternen, welche ihr euch jede Nacht vor dem Schlafengehen angesehen habt, um von ihnen zu träumen, wurde eine einzelne einsame Sonne. Natürlich bin ich noch für euch da, um euch am Morgen zu grüßen und am Abend ans Bett zu begleiten.
Leider wurde Doktor Gray anderweitig verlangt und hat deshalb nicht nur mich, sondern auch das Social Media Team verlassen. Es kam für mich genauso plötzlich wie für Euch… aber keine Angst es liegt weder an euch noch an mir, es ist alles Isaac seine Schuld.
Vielleicht ist das auch einfach nur meine Art mit Trennungen umzugehen - schauen wir uns das Thema Trennungen doch einfach mal genauer an!


Also, welche Arten von Trennung kennen wir denn so alles…
Die Trennung von einem Partner, einem Familienmitglied und einem Gegenstand. Das sind wohl die Trennungen mit denen wir öfter in Kontakt treten. Leute wie ich wohl mehr als so ein manch anderer. Mit Trennungen gehen wir aber alle ungefähr gleich um. Erst kommt die Verleugnung (1), dann die Trauer und der Schmerz (2), , gefolgt von der Wut (3) und am Schluss die Akzeptanz (4).
Nun, da ihr hier bei einem richtig echten Doktor seid, muss ich euch natürlich auch Fakten bieten.

Kommen wir also zu ein paar Beispielen:
Beispiel 1 - Isaac und Vishous:
(1), Als ich davon gehört habe, dass Isaac uns verlässt war ich überrascht und konnte es wirklich nicht glauben, ich dachte schon es war ein Scherz oder sowas.
(2), Nachdem mir aber klar wurde, dass Isaac wirklich gehen muss und auch seine Farbe schon verloren hatte, kamen mir die Tränen und mein Herz schmerzte sehr...
(3), Gerade in der Einleitung habe ich ein wenig Dampf gemacht mit dem Satz “...es liegt weder an euch noch an mir, es ist alles Isaac seine Schuld.“
(4), Und nun… nachdem ich alles noch einmal durchdacht habe… bin ich froh, dass Isaac jetzt macht, was ihm Spaß bereitet. Wir haben uns getrennt, sind und bleiben aber Brüder im Geiste und Doktor-Kollegen!

Beispiel 2 - C.B. und J.P.
(1), J.P. wurde von einem anderen geküsst, nennen wir ihn Schönling, dabei wurde sie von ihrem Freund erwischt. J.P. verleugnete ganz klar, dass ihr der Kuss vom Schönling nicht gefallen hatte.
(2), Der Schmerz in diesem Fall wurde vom Schönling gefühlt, denn dieser bekam eine Ohrfeige von J.P. . Dies war ganz klar aber nur Impulsverhalten, da ihr Freund in der Nähe war.
(3), Die Wut ging in diesem Beispiel von C.B, J.P.s Freund aus. Dieser brach dem Schönling die Nase, weil dieser J.P. geküsst hatte.
(4), Am Ende akzeptierte das Paar, welches dank dem Schönling realisiert hatte, dass ihre Beziehung nicht mehr das Wahre war, dass sie nicht mehr zueinander passten.

Nun, Ich muss zugeben, dass Beispiel 1 passender ist, als das Zweite, aber machen wir einfach weiter. Nach einer Trennung treffen wir meistens auf Faktoren, die uns daran hindern eine neue Bindung einzugehen. Diese sind Isolation (5), , Bindungsfurcht (6), , Misstrauen (7), und bei einer festen Beziehung sogar Ablehnung des Geschlechts von Interesse (8), . Aber wie gesagt! Ich bin ein Doktor - wir brauchen Analysen und Tests (und so). Wir brauchen mehr Fakten!!!

Um die Beziehungsblocker zu unterstützen kommen wir zu diesen Beispielen:
Beispiel 1: Vishous und I.N.
(5), Nach der Trennung von einer längeren Beziehung hatte ich mich in der Tat eine Weile zurückgezogen. Zumindest was eine feste Bindung anging.
(6), Ich wollte keine neue Beziehung eingehen - hatte keine Lust wieder das Gleiche zu durchleben.
(7), Ich befürchtete, dass mir keine Frau meinen Freiraum geben würde, dass ich immer nach Regeln leben müsste.
(8), Doch eine Frau habe ich nie abgelehnt, würde ich niemals wagen! Wie könnte ich das schönere Geschlecht auch davon abhalten mir zu verfallen.

Beispiel 2: Vishous und C.V. (dies ist nur hypothetisch)
(5), Nach der Trennung von meinem besten Freund würde ich wohl lange brauchen um mich zu erholen - am Besten mehrere Wochen nur mit meinen Katzen und vielleicht meiner Freundin damit ich mal auf andere Gedanken komme.
(6), Niemand wäre mir gut genug und wäre ich jemandem gut genug? Vermutlich könnte ich nie wieder eine so enge Freundschaft eingehen.
(7), Ich öffne mich so selten und wenn, dann ihm. Mit ihm weg, wäre ich so verwundbar, verletzlich… eine weitere Person die viel zu viel von mir weiß brauche ich nicht oder?
(8), Es ist schwer mich anderen anzunähern - oft hatte ich ja schon irgendeine Art von Verbindung zu ihrer Freundin! Also, vielleicht lehne nicht unbedingt ich ab, sondern sie.

Nun, für die nächste Ausgabe werde ich mir wohl noch andere Beispiele suchen müssen und nicht nur mich… damit es spannend bleibt! Aber mein Leben ist ja auch alles andere als langweilig und meine Fangirls brauchen hier und da ja auch ein paar Informationen über mich. Zum Abschluss möchte ich euch natürlich auch noch Tipps geben, immerhin kommt ihr zu mir für Antworten und nicht nur für mein Drama - auch wenn das schon recht witzig ist. Auf jeden Fall sind diese Dinge nach einer Trennung hilfreich, um darüber hinweg zu kommen.
Versucht euch neue Aufgaben zu geben oder euch neue Lebensinhalte zu finden (9), ihr solltet soziale Kontakte auffrischen und / oder erweitern (10), es mit Veränderung im Wohnumfeld (11) versuchen und positive Bestätigung im Alltag und Beruf finden (12).
Ich bin da ja beinahe das perfekte Beispiel. Zwar habe ich den Blog mit Isaac gegründet, doch ist er noch so neu, dass es für mich ein neuer Inhalt ist (9). Ich knüpfe neue Kontakte, indem ich eure Kommentare mit Freuden beantworten werde (10). Veränderungen gibt es hier in Form von dem Header und dem neuen Fragen-Formular (11) (welches ihr unten finden könnt). Und da das hier mein Beruf ist, bin ich voll von Tatendrang (12), denn ich will Isaac, wo er auch ist und über mich wacht, stolz machen!

Leider bin ich nicht in der Lage euch zu trösten, denn ich würde nur in alte Gewohnheiten abdriften. Gerne führe ich euch aber zusammen, damit ihr euch gegenseitig trösten könnt! Meine Fans sollen einander so sehr lieben, wie sie mich lieben. Ich bin mir sicher, dass ich euch heute sehr aufgeklärt habe, immerhin bin ich ein Doktor!
 
 
Die super tolle und wundervolle Blogreihe Doktor SoMe kümmert sich natürlich liebevoll um alle Leser [ja auch um die männlichen!] und nimmt deshalb alle Fragen, Kommentare und (vor allem) Liebesbriefe an.
In (un)regelmäßigen Abständen kommen Sonderausgaben, in denen wir all diese Dinge mit viel Hingabe beantworten! Um uns etwas zu senden, klickt ihr einfach auf diesen Link und schreibt was immer euch auf dem Herzen liegt.
Themenvorschlägen nehmen wir natürlich auch gerne an.
 
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfmfT4gJxITIDvCy14X-woUOa-HdzzjLIJRpk-jnLW5O-HQ1A/viewform?usp=pp_url

Du musst dich anmelden, um kommentieren zu können.
Jane Peakes

Jane Peakes Abgelehnt! #AntiBro

Cajus Vyseris

Cajus Vyseris *ist froh, dass das hypothetische hypothetisch bleibt* Toller Blog :3

Vishous Aghony

Vishous Aghony *wird sich selbst Überweisungen in die Arme von Doktor Gray ausstellen* Danke Kollege!

Isaac Gray

Isaac Gray *wischt heimlich eine Träne weg* Kollege du schaffst das auch ohne mich! Ich bin trotzdem für dich da, wenn du meinen ärztlichen Rat brauchst!

Vishous Aghony

Vishous Aghony Der Schönling sieht das ganz anders! - Und ich bin Arzt, was ich sage stimmt so!

Jane Peakes

Jane Peakes Boah, du mieser Kerl! Reißt hier einfach alte Wunden auf! So schrecklich Anonym - J.P. hat den Kuss definitiv nicht genossen! xD

Treffpunkt für Potterheads

Werde Teil des fantastischsten Online Harry Potter-Universums und triff viele nette und freundliche Leute, die die gleichen Interessen wie du haben. Wir heißen dich mit offenen Armen willkommen!

Hier Einschreiben

Sei immer auf dem neuesten Stand