Die Gesichter hinter... dem Eventteam Teil 2

- Von : Aurelia Martell

 

Das Eventteam

 

Herzlich Willkommen zu einer neuen Ausgabe von "Das Gesicht hinter..."!

Wie auch unsere drei Eventteamler vom Samstag, sind auch diese Schüler heute ein wichtiger Teil wenn es ums planen, organisieren und mitwirken bei den Feiern und Festen geht. Mit weniger Durst als ihre drei Kameraden aber mit viel guter Laune, sind sie heute für euch mit dabei: Falia Langcaster, Josi Chan und Thyon McIntyre!

 
_________________________________________________________________
 
 

1. Zu Beginn würden wir uns freuen wenn ihr euch kurz einmal vorstellen würdet.

Falia: Ich bin 18 Jahre jung oder alt, je nachdem aus welchem Blickwinkel man das sieht und komme aus dem wunderschönen Niedersachsen. Zur Zeit mache ich mein Abitur. Danach würde ich je nachdem wie mein Schnitt aussieht, gerne Psychologie oder Kulturjournalismus studieren. Aber man weiß ja nie wie das so läuft, im Notfall werde ich einfach Buchhändlerin, stell ich mir auch sehr schön vor. Ich habe nebenbei noch ein Pferd mit dem ich Distanzreiten mache, bisher noch nicht total erfolgreich, aber es ist einfach die Disziplin an sich die mir viel Freude bereitet und von daher sind unsere Leistungen doch ganz vorzeigbar. Ansonsten lese ich wohl wie die meisten hier extrem gerne. Bücher sind für mich ein kleines Seelenheil, etwas was mir unglaublich Freude bereitet, so bin ich auch zum RPG schreiben gekommen und mache das tatsächlich schon seit 6 Jahren. Begonnen habe ich damit allerdings nicht auf Seiten die aufgebaut sind wie WoP, sondern im viel freieren Stil. Deswegen habe ich mich am Anfang tatsächlich hier nicht so leicht zurechtgefunden, alles war groß, neu und ein bisschen verwirrend. Aber mittlerweile klappt das super! Ich liebe Süßigkeiten, Schokolade, egal was und kann mich was das angeht einfach null zurückhalten, wenn ich was leckeres sehe, wird’s direkt in den Einkaufswagen geworfen. Vielleicht noch zu mir als Persönlichkeit, ich bin sehr neugierig und liebe es neue Dinge auszuprobieren und fürchte mich da auch vor nichts und kann es zu dem wenig leiden einfach still zu sitzen. Auf der anderen Seite bin ich auch ziemlich sensibel gegenüber allen Dingen, ich nehme mir vieles viel zu sehr zu Herzen, bin manchmal eine Spur zu offen, dafür reagiere ich in Streits oder unschönen Situationen auch oft, gelinde ausgedrückt, ein bisschen über. Aber alles in einem kann man mich glaube ich ganz gut aushalten, zumindestens habe ich bis jetzt noch nicht allzu viele Beschwerden gehört. ;)

Josi: Huhuuu^^ i bims die Josi :P Jaaa, ich heiße tatsächlich so! Voll kreativ von mir damals oder?! Jap find ich auch nicht, aber egal machen wir weiter xD Ich bin 26 Jahre jung und komme von der wunderschönsten und sogar größten Insel Deutschlands. Nein, nicht Sylt...sondern Insel Rügen :D Ich hab vor paar Jahren mein größtes Hobby zum Beruf gemacht und bin mittlerweile gelernte Konditorin. Nächstes Jahr fang ich sogar schon meinen Meister an, weil Workaholic und so x'D

Thyon: Hey ja klar! Thyon McInytre mein Name! *flüstert entsetzt* Nein heute Mal nicht du! Also wie dem auch sei… *hüstelt vernehmlich* Freut mich ich bin OOG-Thymian die Person hinter Thyon. Ich bin 25 Jahre alt (aber noch total jung geblieben) bin seit nun auch schon wieder zwei Jahren mit meinem Studium fertig und arbeite jetzt in der Logistikplanung in der Feinstaub-Hauptstadt-Deutschlands (nur zugezogen ins Ländle sorry an alle Ur-Schwaben). Und ja mit Logistik sind nicht „nur“ DHL&Co. gemeint. ;-) Inzwischen bin ich schon wieder ein IG-Jährchen bei der #flyederfamily und bin sehr froh ein Teil dieser verrückten nun nicht mehr so ganz amazonen-lastigen Familie zu sein. ^^

 

2. Gab es bereits eine Situation bei WoP, die euch sehr amüsiert hat?

Falia: Was heißt amüsiert, es gab einige witzige Momente die mich zum Lachen gebracht haben, wie der Chat, manchmal einfach, weil die Sachen die dort geschrieben werden extrem bescheuert und lustig sind. Ich find den April aber auch immer gut, weil die ‚Mottos‘ da beziehungsweise die Umsetzung amüsant sind. Bisher sind es aber eindeutig eher die Leute an sich die mich amüsieren, durch ihr Verhalten, ihre Aussagen und die IG-Charaktere. Natürlich gab es auch die ein oder andere amüsante Situation in so manchen RPs, wie ein falscher Liebestrank, ein schief gegangener Verwirrungstrank, Ausrutscher und Stürze, eine panische Busfahrt…. das war witzig, aber ich habe jetzt keine Situation die mir ehrlich gesagt bei der Frage direkt in den Sinn kam.

Josi: Es gab sogar schon viel zu viele und wenn ich jede aufzählen würde, dann wären wir hier morgen noch nicht fertig^^ Was mir aber als erstes in den Sinn kommt, sind die zweiten Hogwarts-Spiele. Ich war im Team Erumpenthorn und irgendwie muss ich immer noch feiern, wenn ich unsere alten RPG's durchlese und die Discord-Abende mit Jules und Luke damals waren einfach episch :D

Thyon: Tjoaaa gute Frage! :3 *versucht massiv Zeit zu schinden um sich etwas tolles, geistreiches einfallen zu lassen* Und wie ist das Wetter bei euch so? *guckt voll unschuldig* Ich kann das glaube ich nicht an einer Situation fest machen. Teilweise war es ein toller Chat auf WoP oder ein Discord-VC Abend. Dann waren da noch RPG die mich zum Lachen gebracht haben. Ich glaube allgemein der Spaß ist hier an so vielen Stellen zu spüren, dass ich es nicht auf eine Situation festmachen kann oder mag.

 

3. Über was könnt ihr besonders herzhaft lachen?

Falia: Über so gut wie alles, man kann mich ziemlich leicht zum lachen bringen, da ich was sowas angeht nicht besonders hohe Ansprüche hab. Ich finde aber dusselige Tiere immer extrem witzig oder betrunkene Menschen, einfach deren Verhaltensweise, was sie nebenbei noch tun und so sagen. Das wurde in manchen Fällen schon zu guten Erinnerungen, bei denen man sich immer noch das eine oder andere Tränchen aus dem Augenwinkel wischt. Gute Comedy Filme liebe ich auch, wenn sie bescheuert sind umso besser. Ich fand komischerweise den letzten Thor extrem witzig, aber ich glaube das liegt einfach daran, dass mein Humor ein bisschen flach ist. Aber viele Gags in dem Film sind echt extrem gut, also wer sich den noch nicht angeguckt hat, ran an den Speck!

Josi: Oooh, über eine gaaanze Menge xD Besonders aber, wenn jemand ausversehen was fallen lässt, über irgendwas stolpert (z.B. über Schuhe oder die Teppichkante) oder wenn generell jemand irgendwo gegenläuft oder hängenbleibt. Ich bin leider(?) ein sehr schadenfroher Mensch xDD

Thyon: Wer kann bei Deadpool nicht Lachen? Ne also wirklich ich lache gerne bei Filmen. Ansonsten so richtig Bauchweh-Lachen? Das geht insbesondere mit OOG-Leif aufm Sofa, wenn man zusammenhockt und wegen irgendeinem Schwachsinn den Lachflash seines Lebens hat. Läuft bei mir nicht wahr? Ansonsten lache ich vor allem über mich selbst. Was bei so mancher blöden Situation, die mir passiert auch sehr sinnvoll ist. :D

 

4. Was sorgt für Entspannung bei euch?

Falia: Eigentlich nur ein heißes Bad, ich bin auch OOG freundlich ausgedrückt ab und zu ein bisschen hibbelig und überdreht und würde auch total gerne sechs Dinge auf einmal machen. Leider geht das nicht immer und manchmal finde ich mich selbst so anstrengend, dass ich mich irgendwie runterfahren muss und das geht am besten in der Badewanne, mit Kerzen, Schokolade, extrem heißem Wasser und irgendeiner Badekugel, für den Geruch und die Farbe. Ich habe auch mal Yoga ausprobiert aber irgendwie gefiel mir das nicht so gut. Wenn ich auf meinem Pferd ausreiten kann, also ohne Training und Ehrgeiz dahinter ist das auch immer sehr schön, besonders weil ich den Wald mit seinen ganzen Facetten sehr gern mag, wenn dann aber ohne Sattel, dann fühle ich mich mit dem Tier noch ein Stück mehr verbundener und komme grade, wenn es mir nicht gut geht immer ein bisschen runter, das erdet mich einfach und lässt mich für einen Moment den Stress meines Alltags, einfach alles vergessen. Leider habe ich nicht wirklich oft dazu Zeit was Entspannendes zu machen.

Josi: Also im Sommer reicht es mir schon bei Sonnenuntergang mit meinem Hund am Strand zu sitzen und auf's Meer zu schauen. (Ja, ihr dürft ruhig alle neidisch sein - hehe :P) Im Winter lieg ich dagegen lieber bei guter Musik oder einem Hörbuch in der Badewanne^^

Thyon: Ich entspanne mich vor allem bei einem guten Buch egal ob in der S-Bahn mit einem Haufen schräger Gestalten um mich oder auf dem heimischen Sofa. Ich kann wirklich einfach in einem Paralleluniversum abtauchen, wenn ich ein faszinierendes Buch lese. Dazu noch leise im Hintergrund Musik …aber besten aus irgendwelchen Soundtracks oder rein instrumental und ich bin tiefenentspannt.

 

5. Was für Charakter Eigenschaften könnt ihr gar nicht leiden?

Falia: Hinterlistig, Hochmütig, Angeberisch, Arrogant, Rücksichtslos. Das sind so Eigenschaften die ich nicht ausstehen kann. Ein Teil dieser Charaktereigenschaften würde ich IG gerne spielen, finde sie OOG aber sehr anstrengend. Besonders wenn man andauernd angibt, oder immer so tut als würde man alles besser wissen, nervt mich das extrem und manchmal muss ich mich wirklich zusammenreißen, nicht irgendwas darauf zu erwidern. Hinterlistigkeit ist einfach ein sehr wichtiger Punkt für mich, ich glaube niemand mag das, jemanden als Freund oder was auch immer zu haben, der hinter seinem Rücken einem das Leben schwer macht. Leider ist das keine Eigenschaft die sich nach außen hin direkt zeigt… Wenn sich jemand rücksichtslos verhält, werde ich auch ziemlich wütend, besonders wenn man meint, dass der andere kein Recht auf seine Schmerzen hat oder wenn man anderen Menschen in Notsituationen nicht hilft oder sich über jemanden lustig macht, dem es grade, aus was für Gründen auch immer nicht gut geht, oder man jemandem absichtlich so weh tut, bis er anfängt an sich selbst zu zweifeln. Ich finde sowas ganz, ganz furchtbar, weil man mit sowas einen Menschen wirklich kaputt machen kann und solche Menschen für einen selber extrem giftig sind und man sich daher von denen lieber fernhalten sollte.

Josi: Naivität, Selbstdarsteller, Gleichgültigkeit, Ignoranz, Scheinheiligkeit - Nichts finde ich schlimmer.

Thyon: Okay das OOG zu beantworten ist gar nicht sooo einfach. Ich beziehe das jetzt einfach Mal allgemein und nicht direkt auf mich selbst. Ich mag so gar nicht diese Darsteller-Typen die vor Arroganz nur so triefen und meinen sie wären der King der Welt. Gibt`s leider viel zu oft. Unpünktlichkeit ist Mal okay aber dauerhaft ebenfalls etwas das mich stört *hat einen Chef der chronisch zu spät kommt min. 10 Min und ist dementsprechend voreingenommen ò.o). Ansonsten Ignoranz etc. das übliche Gedöns halt. :D

 

6. Ihr dürft einen Tag mit einer Person eurer Wahl verbringen. Für wen entscheidet ihr euch und was unternehmt ihr?

Falia: Emily Davison. Ganz einfach, weil ich sie wirklich bewundere. Ich bin selbst in manchen Dingen feministisch veranlagt und sehe in ihr zu diesem Thema einfach ein Vorbild. Sie hat sich extrem stark für die Gleichberechtigung der Frauen eingesetzt und dies nicht nur mit Worten sondern auch mit Taten. Sie hat nie klein beigegeben, egal wie oft sie inhaftiert wurde, immer wieder hat sie sich gegen die Missstände aufgelehnt und mit allem was sie hatte dagegen protestiert. Es ist einfach diese Intensität hinter ihren Taten die mich sehr beeindruckt und auch einer ihrer bekanntesten Zitate: „deeds, not words“, kann man sich wirklich als Lebensmotto setzen. Ich denke es wäre wirklich spannend jetzt mit ihr, für sie in der Zukunft, eine Unterhaltung zu führen, einfach weil ich gerne wissen würde was sie über die heutige Stellung von Frauen und Mädchen denkt und weil ich einfach sehr gerne erfahren würde ob ihr Tod auf der Rennbahn damals Suizid war, oder nur ein weiter rebellischer Akt bei dem sie ausversehen unter die Hufe gekommen ist. Ich denke, dass ich mit ihr eine kleine Tour durch irgendeine Stadt machen würde, um herauszufinden wie sie die Umstände heutzutage findet und ob sie denkt, dass Frauen nun wirklich gegenüber Männern gleichberechtigt sind und das kann sie ja immerhin nur rausfinden, wenn ich ihr dafür Beispiele liefere. Vielleicht würde ich noch irgendeine Demonstration mit ihr besuchen um mich von ihrem Ehrgeiz ein bisschen anstecken und inspirieren zu lassen. Sowas in die Richtung.

Josi: Schwierige Wahl...aber ich denke, ich würde den Tag mit meiner Gastschwester in Texas verbringen wollen. Wir haben uns seit 10 Jahren nicht mehr gesehen, aber ich bin sicher wir würden wie damals den ganzen Vormittag mit Bowling verbringen, dann in ihrem Pick-up Truck durch die Gegend fahren während wir vollkommen textunsicher und schief zu jeden Song im Radio mitsingen, ehe wir irgendein Fastfood zu Abend essen und in der Auffahrt liegen, um in die Sterne zu gucken. Jap, das würden wir ganz sicher machen. *verdrückt ein kleines Tränchen, weil das damals so ein schöner Tag war*

Thyon: Ich hatte ja zuerst überlegt ….oh irgendeine coole Person oder so zu nehmen. Tatsächlich wenn möglich könnte ich mir echt vorstellen einen Tag mit einem Buchcharakter zu verbringen, wenn wir hier aber Mal Butter bei die Fische geben wollen würden, würde ich den Tag ganz klassisch mit OOG-Leif verbringen und wir machen uns nen tollen Abend mit Kino und Popcorn für mich. xD Vielleicht hängen wir danach noch gemeinsam auf WoP rum. *grinst*

 

7. Was ist eure Lieblingsblume und aus welchem Grund?

Falia: Ich liebe Klatschmohn. Das hat sogar einen recht emotionalen Hintergrund für mich. Ich bin eigentlich immer schon mit Pferden groß geworden, da meine Mutter selbst auch geritten ist. Als ich dann vier Jahre alt war, habe ich ein kleines Shetlandpony geschenkt bekommen und dort wo wir damals gelebt haben, stand auf der Wiese im Sommer immer meterweise Klatschmohn und das kleine schwarze Pony, grasend in der Sonne sah immer fantastisch aus. Ich konnte dem Anblick stundenlang zusehen. Die Farbkombination aus dem schwarzen Fell, mit der Sonne im Hintergrund und dann die starke rote Farbe der Blüten. Ich habe solche Augenblicke geliebt. Gerne habe ich ihm dann auch mal welche in die Mähne gebunden oder an sein Halfter befestigt, das war so sein Markenzeichen. Leider lebt er heute nicht mehr und die Blume ist damit ein Stück Erinnerung für mich geworden, wenn ich sie sehe muss ich automatisch an ihn denken. Daneben gefällt mir ihre Farbe extrem gut, fast blutrot aber eben nicht so elegant wie eine Rose, sondern ein bisschen wild, sie wächst da wo sie will und repräsentiert für mich einen starken Willen und ein bisschen Freiheit. Also falls mir mal jemand Blumen schenken will… ich nehme gerne einen Strauß Klatschmohn entgegen!

Josi: Ähm...also irgendwie gehen alle Blumen bei mir immer ein ö.ö Weiß auch nicht wieso, aber die scheinen mich einfach nicht so zu mögen. Aber ich hab mir da schon was überlegt *ist nämlich voll der schlaue Kopf* Ich hab mir eine Rache überlegt! Und zwar, dass ich keine Lieblingsblume habe! HA! Jetzt hab ich es denen aber gezeigt! :P

Thyon: Okay, da habe ich Mal etwas mit Thy gemeinsam. Ich liebe Pflanzen in jeder erdenklichen Form. Wenn auch ich eher Grünpflanzen-Typ bin. Im Büro hab ich mir alle vertrockneten Pflanzen unter den Nagel gerissen (Mission grüne Bürowelt :D) Meine Lieblingsblumen sind aber Orchideen, weil die so eigenwillig sein können und teilweise high Maintenance aber einen dafür entschädigen, wenn diese wundervollen Blüten entstehen. *seufzt und setzt Orchideen besorgen auf einen imaginären Einkaufszettel*

 

8. Wart ihr in der Schule ein Musterschüler oder eher nachlässig?

Falia: Das hat bei mir über die Jahre sehr stark variiert, zu Beginn war ich noch sehr motiviert was man auch an meinen Noten sehen konnte, aber das ließ dann ganz schnell nach und erreichte so in der siebten Klasse seinen Tiefpunkt. Tatsächlich musste ich das Jahr nicht wiederholen, aber das lag eher an den Tränen die geflossen sind und an meiner sehr leicht zu beeinflussenden Klassenlehrerin… Aber ab da ging es wieder etwas steiler nach oben. Ich habe nämlich schnell gemerkt, dass man für eine gute Zukunft ein bisschen etwas tun muss, ich war zu dem Zeitpunkt noch auf der Realschule und wollte eben unbedingt mein Abi machen, aber dafür brauch man auch einen bestimmten Schnitt, sodass ich mich wieder mehr ins Zeug gelegt hatte. Momentan finde ich meine Motivation aber nicht wieder, vielleicht liegt das an dem ganzen Abistress… die Jahre davor waren auf jeden Fall viel angenehmer. Plötzlich wollen alle von dir, dass du was mit deinem Leben anfängst, was Sinnvolles. Ganz schlimm. Wenn es nach mir ginge, würde ich auch noch fünf weitere Jahre in der Schule rumdümpeln, aber ich glaube das krieg ich mit ein paar Tränchen nicht durchgeboxt.

Josi: *muss bei dieser Frage erstmal lachen* Oh ja, ich war natürlich voll die Musterschülerin! *hust* Natürlich war ich das NICHT! Wo wäre da auch sonst der Spaß geblieben?! Wegen Lachanfällen mit der besten Freundin aus dem Unterricht zu fliegen und so die Mensa für sich alleine zu haben, ich sag euch das waren die geilsten Tage! xD Und auch sonst hab ich, um ehrlich zu sein, meine Hausaufgaben meist nur von anderen abgeschrieben oder "zu Hause vergessen" xD Erst zum Abi hin hab ich dann auch mal vernünftig für Arbeiten gelernt statt zu Spicken.

Thyon: *lacht* Tja das interessiert Euch alle, nicht wahr? Kann ich was Falsches sagen …so als IG Ravenclaw? *überlegt sich genau was nun gesagt wird* Also ich war schon so der Strebercharakter …Hausaufgaben nicht machen oder so war für mich unvorstellbar. Ich bin auch sehr gerne zur Schule gegangen hatte meinen kleinen aber sehr tollen Freundeskreis *knuddelt aus Gründen OOG-Leif*. Das einzige was ich gehasst habe war mich mündlich zu beteiligen, weshalb ich wohl auch nicht als Musterschüler durchgegangen wäre. Klassisches unauffälliges Mittelfeld, ihr wisst schon was ich meine! ^^

 

9. Wie feiert ihr Sylvester?

Falia: Meh. Ich weiß es dieses Jahr nicht. Die letzten beiden Jahre habe ich mit meinem damaligen Freund und meiner Familie gefeiert, recht ruhig und entspannt. Entweder werde ich mit Freunden auf irgendeine große Silvesterparty gehen oder ich verbringe den Abend doch mit meiner Familie. Es gibt dann immer Raclette, der Tisch wird schön gedeckt und dann gibt es unseren hausgemachten Punsch. Bis 12 isst man dann, der Sekt wird rausgeholt, man schaltet kurz den Fernseher ein und zählt den Countdown runter, natürlich wird dann angestoßen und jedem ein Frohes neues Jahr gewünscht, allein das Verschicken der ganzen Neujahresglückwünsche per Handy dauert schon immer Ewigkeiten. Danach sind wir immer zu meinem Papa gegangen der jedes Jahr einen Haufen an Feuerwerkskörpern hat, die wir dann gen Himmel schießen, danach sitzt man noch eine Weile bei ihm rum, bis mir die meisten zu betrunken sind und ich nach Hause gehe. Ich muss aber dazu sagen, dass das reinfeiern ins neue Jahr für mich nicht so wichtig ist beziehungsweise, mache ich das einfach nicht gerne. Zum einen, weil das für mich das Ende meiner heiß geliebten Weihnachtszeit ist, das Feeling ist dann einfach ganz weg und zum anderen, weil ich dann immer ein bisschen Nostalgisch werde und eigentlich am liebsten nochmal das Jahr erleben würde um ein paar Dinge anders zu machen. Besonders dieses Jahr fallen mir sehr viele ein. Ich steh einfach nicht so auf Veränderungen und damit verbinde ich Silvester immer. Von mir aus könnte dieser Umschwung auch wegbleiben, da sich an sich nur das Datum ändert. An sich ist unsere eigene Familieninterne Tradition aber doch sehr schön. Ich hätte dieses Jahr aber auch Lust ein bisschen feiern zu gehen und mal ‚rauszukommen‘. Nur sind solche Partys oftmals ziemlich überfüllt und schwitzende aneinander gepresste Körper, stell ich mir jetzt nicht so toll vor. Wahrscheinlich wir das wieder eine sehr kurzfristige Entscheidung, je nachdem ob ich vom Sofa hochkomme oder nicht. :p

Josi: Ziemlich unspektakulär mit meinem Bruder oder mit Freunden x'D Wenn ich pünktlich Feierabend hab, fahren wir immer nach Binz. Da gibt's jedes Jahr ein riesiges Feuerwerk über der Seebrücke, das wir uns vom Strand aus anschauen und schon vor Mitternacht (18 Uhr?) startet. Den Rest des Abends feiern wir dann bei einem von uns zu Hause. Bleigießen, ein ausgiebiges Raclette-Essen, gute Musik, Pfannkuchen um Mitternacht und jede Menge Trinken ;) gehören bei uns immer an Silvester dazu :D

Thyon: Oho das war eben die Schwafelerlaubnis nicht wahr?! Na gut dann kann ich mir ja ausführlich Zeit lassen. Also als Kind natürlich immer mit meinen Eltern. Tja jetzt so als alte Tante… (Spaß ^^). Tatsächlich bin ich nicht der riesige Feten Gänger zu Silvester. Ihr ahnt es schon. Ich hocke Silvester natürlich mit OOG-Leif zusammen. Futtern Raclette bis zum Umfallen, weil wir Mal wieder viel zu viel eingekauft haben. Haben dann im Nachgang das Problem den Gestank nicht mehr aus der Bude herauszubekommen. xD Meistens wird dann noch irgendetwas gespielt Gesellschaftsspiele jeder Art und so. Ah ja Dinner for One darf auf gar keinen Fall fehlen! Die Flimmerkiste wird dann selbstverständlich kurz vor Zwölf auf die Berliner Silvesterparty gestellt, der Robbie Bubble klargemacht und dann angestoßen. Danach folgt das Übliche. Rausgehen und das vorab gekaufte Zeug verballern. Also ballern tut OOG-Leif. Ich bin die Person daneben die glücklich Knallerbsen wirft und mit den Wunderkerzen lustige Sachen in die Luft malt. Danach gibt es noch Bleigießen. Ich erinnere mich noch! *holt total stolz den Dementor aus dem letzten Jahr hervor und zeigt ihn rum* Cool nicht! Normalerweise erkennt man nie das was ich gieße weshalb der Dementor einen Ehrenplatz im Regal hat! :D

 

10. Habt auch ihr Ideen oder Vorschläge die zur einer Verbesserung von WoP beitragen könnten?

Falia: Die meisten Ideen wurden ja schon genannt, ich fände es voll cool, wenn man mal Schokofroschkarten tauschen könnte, aber dann hätte man wahrscheinlich echt sehr schnell die Sets voll… Ja, dann natürlich, dass man den Erwachsenen Schülern eine bessere Möglichkeit gibt diese noch authentisch playen zu können, weil die Angebote da momentan noch ein bisschen mau sind. Ich weiß aber, dass man das auf dem Schirm hat und sich sicher fleißig drum kümmert, dass sich das schnell ändert. Ansonsten würde mir spontan jetzt nichts mehr einfallen was mich stört oder was ich unbedingt anders haben möchte. Wenn ich mal wieder ein bisschen länger auf WoP rumsurfe finde ich sicher noch irgendwelche Kleinigkeiten.

Josi: Also paar Sachen haben wir uns im Eventteam schon überlegt, aber wie die anderen ja letztens schon sagten: noch Top-Secret :P Ansonsten wäre aber endlich eine Funktion zum Öffnen mehrerer Schokofroschkarten gleichzeitig ganz nice, aber das wurde beim Feedback ja schon öfter vorgeschlagen und da hab ich schon lange mein Daumen hoch gegeben :)

Thyon: Grundsätzlich würde ich sagen muss die Community die Richtung basisdemokratisch bestimmen. Was hilft es wenn ich als Einzelperson jenes gerne grün statt blau hätte oder so? Korrekt. Gar nichts! Deshalb wenn überhaupt rufe ich jeden hier auf an den Umfragen teilzunehmen. Schließlich wollen alle es hier so schön wie möglich haben! Das geht teilweise echt nur mit Feedback! Dazu schaut euch auch das offizielle Feedback *deutet auf den grünen Button* an und liked die Themen die euch gefallen. Genug Likes = Wahrscheinlichkeit einer Umsetzung höher. Demnach alle ran an den Speck! Ansonsten bin ich grundsätzlich sehr zufrieden, aber klar es ist alles ein stetiger Verbesserungsprozess.

 

11. Wenn ihr möchtet, könnt ihr gerne noch ein letztes mal euer Wort an die Community oder an bestimmte Personen richten.

Falia: Zerfleischt euch nicht und nehmt nicht alles immer so ernst, wir sind hier um Spaß zu haben. Man muss nicht gleich immer rummosern oder beleidigend werden, weil man seinen eigenen Charakter oder die ganze Seite zu ernst nimmt. Darum geht es nicht und man sollte auch weniger aneinandergeraten oder über Leute urteilen die man nicht kennt, es sind genügend gegangen, weil sie sich hier nicht mehr wohlgefühlt haben und das ist eigentlich schade. Aber am Ende ist das wohl überall so wo ein Haufen an unterschiedlichen Menschen aufeinandertrifft. Trotzdem ist die Seite wirklich eine Bereicherung für mein eigenes Leben gewesen, ich habe hier einen Haufen tolle Menschen kennengelernt, mit denen ich auch OOG viel Kontakt habe und ohne die ich mir meinen Tag nicht vorstellen könnte. Auch die Arbeit in meinem Team macht mir sehr viel Spaß, das sind alles so witzige Leute, die mir oft genug meinen Abend gerettet haben. Ja ähm Jule. Ich liebe dich, so ganz offiziell. Ich liebe deine Unkreativität bezüglich der Namensgebung, ich liebe deine heftig hübschen blonden Haare und dass wir eigentlich immer der gleichen Meinung sind und dass du auch OOG meine bessere Hälfte bist. Und danke auch an den Rest von euch die ich kennenlernen durfte und noch kennenlernen darf. Besonders meiner Hauselfenbande, dem ganzen Eventteam und Arabella die selten da ist aber die ich hier mal erwähnen muss, weil ich ohne sie niemals auf WoP geblieben wäre und nie so viele Hausaufgaben gemacht hätte. Danke, dass es euch gibt und ich werde euch sicher noch ganz lange auf die Nerven gehen!

Josi: Alsooo...ich möchte an dieser Stelle einfach mal allen Menschen danken, die WoP besonders hinter den Kulissen für mich so großartig machen! Nie hätte ich gedacht so viele Leute kennenzulernen, geschweige denn so viele Freundschaften zu schließen. Danke ihr Lieben, dass ihr mich so lange ertragen habt^^ und noch werdet ihr mich auch so schnell nicht los :P

Thyon: Erst Mal vielen Dank für die Mühe und die Arbeit die hier in die Interviews fließt! Ihr macht einen klasse Job! *winkt dann erst Mal Allen die IG oder OOG mir bekannt sein könnten* Tja ich bin bis heute so verflucht dankbar, dass OOG-Leif mich solange bearbeitet hat auf diese gewisse Seite zu kommen die er so toll fand. *lacht* Das war ein ganzes Stückchen Arbeit weil ich um längen nicht so Harry Potter besessen bin wie einige andere hier. Demnach bin ich auch eine der wenigen Personen die NICHT über Werbung ihren Weg hierher gefunden haben. Also bedankt euch brav bei meinem IG Bruderherz ohne den ich gar nicht hier wäre. Demnach ihr ahnt es schon….das Thema ist es nicht was mich insgesamt nun schon über einem Jahr an den Ball halten lässt. (OOG feiert Thy am 1.1. sein einjähriges Jubiläum hier, btw. das zu Silvester und so xD). Das seid nämlich Ihr alle …also zumindest die, die ich hier kennenlernen durfte. Einige richtige intensiv, andere kürzer aber ich bin sehr dankbar für die tolle Gelegenheit euch alle kennengelernt zu haben oder vielleicht noch kennenzulernen. Für mich ist dies das Beste an WoP! Was ich auch egal wie stressig manchmal mein RL Job ist nicht mehr hergebe! Ich werdet mich also nicht los, da könnt ihr euch sicher sein! Genau das war eine Drohung. ;-D Demnach wenn ihr an Silvester Mal eine eingemummelte Person mit Wunderkerzen seht wisst ihr ja Bescheid! :D Demnach wünsche ich Euch allen eine wunderbare Weihnachtszeit und vorab einen guten Rutsch ins neue Jahr!

p>
_________________________________________________________________
 
Alle Fragen wurden aus OOG-Sicht beantwortet.
Wir danken für die Beantwortung der Fragen!

 

Magische Grüße,
Aurelia Martell

 

Noch immer habt ihr die Möglichkeit eure Fragen die ihr schon immer einmal gestellt haben wolltet, in dem unten aufgeführten Dokument einzutragen :)

https://docs.google.com/document/d/1ovB0rWs3ACTJ9pf2FXFOTDGdbt6h9zglIT6iLriA1uY/edit?usp=sharing
 

 

(c) Code-Bearbeitung: Nathaniel Fengel

Du musst dich anmelden, um kommentieren zu können.
Lilli Black

Lilli Black Ein sehr ausführliches Interview. Vielen Dank für die tollen Einblicke :-)

Jane Peakes

Jane Peakes Tolles Interview! *jubelt und eskaliert ein bisschen für die #Flyederfamily und hält dann ganz weit die Arme auf* GRUPPENKUSCHELN! ♥♥♥

Jule Royce

Jule Royce *liebt Falia auch für so viel, was sie gar nicht alles aufzählen kann* #bessereHälfteforlife

Leif McIntyre

Leif McIntyre *fühlt sich hier iwie wie auf dem Präsentierteller und wurde nicht mal befragt* Also wirklich Thy! *ist still und heimlich geehrt, so oft erwähnt worden zu sein*

Frey Leroy

Frey Leroy *klatscht begeistert* Schönes Interrview mit der #flyederfamily! ♥

Heechul Kim

Heechul Kim Ein sehr schönes Interview! :)

Treffpunkt für Potterheads

Werde Teil des fantastischsten Online Harry Potter-Universums und triff viele nette und freundliche Leute, die die gleichen Interessen wie du haben. Wir heißen dich mit offenen Armen willkommen!

Hier Einschreiben

Sei immer auf dem neuesten Stand