Das Gesicht hinter... Alaric Peregrine
Unser Meister der Flugkunst, besser bekannt als Lehrer für den Flugunterricht, war so freundlich und hat uns ein paar Fragen über die Person hinter Alaric Peregrine beantwortet. Was genau es mit den Waffen im Kinderzimmer auf sich hat, erfahrt ihr in der heutigen Ausgabe von "Das Gesicht hinter..."

- Von : Paula Kallmeier



 

Hallöchen!

Willkommen zurück zu einer neuen Ausgabe von "Das Gesicht hinter..."!
Das heutige Interview ist geprägt von einem Meister der Lüfte und einem Kenner der Besen. Das kann natürlich nur einer sein, unser neuer Fluglehrer
...Alaric Peregrine!

 

 

 


 

1. Würdest du dich einmal kurz vorstellen?

Alaric: Würde ich! Also man kennt mich unter dem Namen Kalle und ich befinde mich zurzeit in meinem Medizinstudium, wo ich allerdings aufgrund zwei kleiner Monster im Haus im Pausiersemester bin, bis meine Jüngste in die Krippe kommt. Während meiner Wartezeit fürs Studium habe ich eine Ausbildung zur Hebamme gemacht und ansonsten gibts eigentlich nicht viel zu berichten...ich wünsche mir einen Hund! Ich kriege keinen! Ich habe ein kleines Häuschen in der Stadt und ich habe ganz lange Zeit lang Kung Fu gemacht, heute hängt meine hübsche Waffensammlung zur Deko im Kinderzimmer :P

2. Wie bist du auf den Namen deines Charakters gekommen?

Alaric: Auf den Namen Alaric bin ich bekommen weil ich kurz vor meiner Bewerbung dir Ballade “Das Grab von Busento” in einer wirklich hübschen Ausgabe in einem Antiquariat erstanden habe, in welcher es um den westgotischen König Alarich ging und ich fand den Namen nach ergooglen und recherchieren wirklich ganz cool von der Bedeutung her und “Zack” hatte ich einen schönen ersten Namen. Geralt kam dadurch, dass ich ein großer Witcher-Fan bin und besonders die Bücher gerne mag. Während meiner zweiten Schwangerschaft habe ich sie endlich Mal alle am Stück lesen können. Peregrine stammt nicht nur von dem waghalsig fliegenden Vogel, dem Wanderfalken, was ich irgendwie sehr passend für jemanden fand der sich mit dem Fliegen auseinandersetzt, sondern auch der Bücherreihe von Ransom Riggs “Miss Peregrine's home for peculiar children” und seien wir Mal ehrlich, was ist denn sonderbarer als ein Lehrer an einer Schule wie Hogwarts, mit so vielen noch viel sonderbareren Schülern zu sein? Außerdem war es auch eine kleine Hommage an Remus Nightingale, welcher bereits zuvor den Namen eines Vogels als Nachnamen gewählt hatte und daher dachte ich, ich greife diese Tradition auf.

3. Sind du und dein Charakter euch in gewisser Hinsicht ähnlich?

Alaric: Im Humor vielleicht, zumindest hin und wieder. Ansonsten pflege ich eigentlich nur sehr wenige Parallelen zu Alaric. Zwar denke ich schon, dass ich mir einen gewissen Ehrgeiz zuschreiben würde, aber der ist definitiv nicht so stark ausgeprägt wie bei dem werten Ober-Flugaffen. Dafür wären mir auch Aspekte wie Familie und Freunde viel zu wichtig. Im Umgang mit seinem Sohn sehe ich mich in Ric wahrscheinlich noch am ehesten wieder, ansonsten habe ich mich ganz gut charakterlich von ihm distanziert. Oder ich hoffe es zumindest :D So ganz vermeiden kann man das ja nie, aber da ich bereits einen Charakter habe, auf der Seite, der mir persönlich sehr ähnlich ist, wollte ich mir hier etwas Raum für Kontrast schaffen.

4. Bist du zufällig auf WoP aufmerksam geworden oder hast du explizit nach so einer Seite gesucht?

Alaric: Das war reiner Zufall gewesen. Irgendwo durch irgendwen hatte ich irgendwas Mal aufgeschnappt, ich könnte es bis heute nicht beschwören wie, aber der Name ist mir einfach im Gedächtnis geblieben und ich habe mich angemeldet. Und seitdem bereue ich es auch nicht und würde es jederzeit wieder tun. Amüsant ist auch, dass ich erst nach der Einstellung als Professor festgestellt habe, dass ich hier noch jemanden auch im Privaten kenne, hätte ich gewusst, dass die Person auch auf der Seite ist, wäre ich wahrscheinlich schon viel eher auf die Idee gekommen mich hier anzumelden. Aber wie das Leben so spielt.

5. Welche Fächer hast du in der Muggelschule sehr gemocht und welche überhaupt nicht?

Alaric: Ich war tatsächlich eher ein Freund der Naturwissenschaften, Chemie und Biologie haben zu meinen absoluten Lieblingsfächern gehört und ja, ich weiß für die nächste Aussage sollte ich wahrscheinlich gesteinigt werden, aber mein absolutes Lieblingsfach war schon immer Mathe gewesen. Und ansonsten fand ich alles toll, wo ich mich ordentlich austoben konnte, ich hatte mehr Energie als es mir gut tat und da war Sport natürlich der ideale Ausgleich zu einem trockenen, spröden Schulalltag.

6. Was sind deine Hobbies oder Interessen?

Alaric: Ähm, ich habe zwei Kinder...das ist dann immer so eine Sache mit den Hobbies, zumindest solang sie noch so klein sind. Ich habe ganz lange Zeit lang Kung Fu (Stil Gottesanbeterin) gemacht, mit Wettbewerben und allem drum und dran. Es gibt im Internet glaube ich sogar noch das ein oder andere Video von mir. Besonders der Säbelkampf (eigentlich sind es nur hübsche Tai Chi-Schwerter) war da so ziemlich meine Schiene, Zweihand fand ich besonders spannend. Ich habe eine großartige Nintendo Sammlung, man hat mich sogar noch im schwangeren Zustand auf Metal-Konzerten und/oder kitschigen 90er Parties vorgefunden und ich habe zu Hause eine riesige Brettspielsammlung. Bis heute kriege ich fast jeden Sonntag Besuch von einem guten Freund, wir Frühstücken und spielen dann zum Beispiel Siedler von Catan. Ich schaue mir gerne Filme und diverse Serien an (*hüstelt in Richtung ihres Faceclaims*) und ja ich liebe Terry Pratchett Bücher! Ich glaube ich habe mindestens vier bis fünf Regalreihen zu Hause mit ausschließlich seinen Werken.

7. Welchen Star würdest du gerne einmal persönlich treffen?

Alaric: George R R Martin! Sofort! Ich finde den Mann äußerst sympathisch und ich wette man könnte sich wunderbar mit ihm unterhalten! Und nein, nicht nur indem man ihn fragt wann sein neues Buch rauskommt. Ich habe erst letztens die Traumlieder von ihm gelesen, wo man ja immer diese kleinen, autobiographischen Einleitungen hat und ich fand es einfach unglaublich spannend mehr über sein Leben zu erfahren und auch seine Art in Interviews finde ich sehr erfrischend und nicht so festgefahren, wie das heutzutage nun Mal bei vielen Stars ist, gerade wenn es um Themen der Politik oder aber des Geschlechts geht. Er wirkt sehr gesetzt und wie ein intelligenter Gesprächspartner, bei dem es einem sicherlich nicht viel ausmacht sich selbst daneben dumm vorzukommen.

8. Mit welcher Erinnerung würdest du einen Patronus heraufbeschwören können?

Alaric: Das ist einfach. Der erste Moment als ich meine Töchter in den Armen gehalten habe. :) Was gibt es Schöneres?

9. Würdest du Quidditch spielen wollen?

Alaric: Aber unbedingt, ich habe ein großes inneres Aggressionspotential, welches ich als Treiber bestimmt blendend ausleben könnte ;). Also Obacht!

10. Möchtest du noch etwas Abschließendes sagen?

Alaric: “Schwachkopf! Schwabbelspeck! Krimskrams! Quiek! Danke sehr!” :P
 


 
Alle Fragen wurden aus OOG-Sicht beantwortet.
Wir danken für die Beantwortung der Fragen!

Eure
Paula Kallmeier

Du musst dich anmelden, um kommentieren zu können.
Allie Aduster

Allie Aduster wirklich schönes Interview! :) *applaudiert auch mal*

Laika Slowin

Laika Slowin *Applaudiert euphorisch und kann sich seinen Vorbewunderern nur anschließen* Genial... Besonders interessant fand ich jedoch das mit Terry Pratchett <3

Gesperrter Benutzer

Gesperrter Benutzer *mit offenem Mund und großen Augen* Wow! Fantastisches Interview! *schließt sich mal dem Applaus an*

Cecila Cochrane

Cecila Cochrane *findet vor allem die Schlussworte überaus sehr wundervoll und applaudiert grinsend*

Hannah Kirke

Hannah Kirke Sympathieträger! *würde wirklich gern mal wieder mit auf dem Besen von Alaric fliegen* Danke für das Interview.

Rian ylSaab

Rian ylSaab *applaudiert auch ganz kräftig* sehr schönes Interview!!

Heechul Kim

Heechul Kim Tolles Interview, Ozzie!!! *klatscht und jubelt*

Treffpunkt für Potterheads

Werde Teil des fantastischsten Online Harry Potter-Universums und triff viele nette und freundliche Leute, die die gleichen Interessen wie du haben. Wir heißen dich mit offenen Armen willkommen!

Hier Einschreiben

Sei immer auf dem neuesten Stand