Abenteuer Schokofrosch: Sammelkarten-Fieber #33
Nach einer langen Auszeit von Schokolade (der Arzt wollte es so) können wir euch wieder frisch erholt jede Woche neue Schokofroschkarten vorstellen. Diese Woche ist ein dachsiger Behördenmann dran.

- Von : Liva Gallagher


Name: Grogan Stump

Geboren: 1770 (Großbritannien oder Irland)

Gestorben: 1884 (114 Jahre)

Hogwartshaus: Hufflepuff

Blutstatus: Reinblut oder Halbblut
Beruf: Zaubereiminister
Aussehen: weiße Haare (früher braun), helle Haut, grüne Augen

 

Seine Schokofroschkartennummer ist die 4 und ohne ihn würde die magische Welt vielleicht ein bisschen anders aussehen. Grogan Stump war von 1811 bis 1819 Zaubereiminister. Er schuf Behörden für Geister, Tier- und Zauberwesen und somit die Abteilung zur Führung und Aufsicht Magischer Geschöpfe, setzte sich aktiv für ihre Rechte ein und legte fest dass sie ausreichend intelligent seien um die Gesetze der magischen Welt zu verstehen und einzuhalten.

In der Muggelwelt hätte er für seine Erfolge sicher einen Preis bekommen, der ihn für sein Streben nach Gerechtigkeit belohnt hätte. Durch ihn erlangten sie das Recht Gesetze mitzugestalten und Verantwortung zu übernehmen.

 

Doch nicht nur sie konnten sich über seine Entscheidungen freuen. Sportler, Sportfans und Spieler haben sicher schon oft von der Abteilung für Magische Spiele und Sportarten gehört. Sie beherbergt vor allem die Zentrale der Britischen und Irischen Quidditch-Liga, aber auch den offiziellen Koboldstein-Club und das Büro für lächerliche Patente.

Diese, von Stump erschaffene Abteilung, sorgt nicht nur für einige Arbeitsplätze mehr, sondern auch für eine ordentliche Verwaltung und den sicheren Schutz der Quidditchspiele.

 

Damit hatte er als Minister, in seinen acht Jahren Amtszeit, viel mehr getan als viele seiner Vorgänger und Nachfolger. Ein Muggel zeichnete ihn im April 2006 als Zauberer des Monats aus.

 

Grogan Stump widmete seine Aufmerksamkeit, dem Sport betreffend, jedoch nicht umsonst, sondern unter anderem, weil er ein großer Quidditchfan war.

Ihn begeisterten vor allem die Tutshill Tornados.

 

Es ist unbekannt ob er in Verwandtschaft zu einigen Zauberern steht, welche ihr Portrait in Hogwarts haben. Google Stump, Tobias Stump und Albert Gibbering Stump könnten also eventuell der gleichen Familie angehören.

 

 


Es gibt Schokofroschkarten zu gewinnen! Wenn ihr die Antwort auf folgende Frage wisst, dann sendet einfach eine Eule!

 

Frage: Wo in Hogwarts hängt das Gemälde, auf dem Tobias Stump zu sehen ist?

 

Mit etwas Glück könnt ihr euch demnächst vielleicht stolze Besitzer neuer Schokofroschkarten nennen.


Magische Grüße,

Liva Gallagher

Du musst dich anmelden, um kommentieren zu können.
Desmond Gaunt

Desmond Gaunt Schokofroschkarten o.o.....

Treffpunkt für Potterheads

Werde Teil des fantastischsten Online Harry Potter-Universums und triff viele nette und freundliche Leute, die die gleichen Interessen wie du haben. Wir heißen dich mit offenen Armen willkommen!

Hier Einschreiben

Sei immer auf dem neuesten Stand