Jenny's Veritas-Stunde #2
"Wodurch ich mich jedes Mal total zum Affen mache, wenn ich mit ihr meine Schwestern suche"

- Von : Jenny Brooks



Eine Woche des Wartens liegt nun hinter uns allen. Es ist wieder Mittwoch und Zeit für eine Tasse Tee, Kaffee oder heiße Schokolade, je nachdem was ihr bevorzugt. Ich für meinen Teil wähle immer eine heiße Schokolade, irgendwie erweckt das jedes Mal ein paar Kindheitsgefühle und entspannt mich ziemlich gut. Macht es euch also schön gemütlich und lasst die Wahrheit dieser Woche auf euch wirken, denn sie hat es wirklich in sich. Die Person die mir ihre Wahrheit geschickt hat, hat mich gebeten sie Sol zu nennen.

Sol hat mir ein paar zusammenhängende Dinge in ihrer Eule erzählt, die sowohl auf der einen Seite wirklich schön sind, als auch auf der anderen Seite in mir persönlich das Gefühl wecken ihr die Daumen für die Zukunft drücken zu wollen.

Aber bevor wir uns der Wahrheit widmen und uns anschauen was zwei meiner Kollegen dazu zu sagen hatten, möchte ich etwas ausholen und ein bisschen erzählen. Einige von euch haben bestimmt Geschwister, egal ob es sich dabei um die leiblichen Geschwister, die Halb- oder die Stiefgeschwister handelt. Außerdem haben bestimmt einige nicht nur ihre leiblichen Eltern, sondern auch Stiefeltern oder sogar nur Adoptiveltern. Im Endeffekt gehören sie alle zu einer großen Familie die sich hoffentlich liebt und gegenseitig unterstützt. Manchmal ist es schwer die Wahrheit über seine Familie herauszufinden, ich glaube ich kann da aus erster Hand ein ziemlich langes Lied von singen. Aber das Wichtige an der ganzen Sache ist, und das beweist auch Sol, dass man immer stark und verständnisvoll sein muss so gut wie es eben möglich ist. Keine Familie ist perfekt und aus diesem Grund möchte ich jeden von euch dazu aufrufen, dass ihr sowohl zu euren Geschwistern als auch zu euren Eltern jeglicher Art geht und ihnen sagt was sie euch bedeuten.

Jetzt habe ich aber mal langsam genug um den heißen Brei herum geredet und euch auf die Folter gespannt. Kommen wir endlich zur heutigen Einsendung in dieser zweiten Ausgabe der Veritas-Stunde:


IG: Wahrheitsgemäß erzähle ich dir, dass ich in meinem ersten Jahr an Hogwarts erfahren habe, dass meine Eltern nicht meine leiblichen Eltern sind, da ich meine Geschwister kennengelernt hatte. Das ist nun einige Jahre her und ich komme eigentlich ganz gut damit klar. Meine Geschwister meinen auch immer das ich die starke von uns sei, was ich nicht so sehe. Denn im Moment fällt mir der Himmel auf den Kopf. Erst das schöne dabei, ich hab mich mit der Liebe meines Leben verlobt. Das was meine heile Welt zerstört, meine leiblichen Eltern mischen sich ein und wollen das ich mich zwischen einer der Familien entscheide. Und nun das peinliche... In all der Aufruhr hatte ich ganz vergessen meinen Schwestern, meine große Liebe vorzustellen. Nun versuch ich meine große Liebe zu überzeugen sie zu treffen... Was nicht leicht ist da sie Angst davor hat. Wodurch ich mich jedes Mal total zum Affen mache, wenn ich mit ihr meine Schwestern suche. ~Sol

 

Elza Lockser: Liebste Sol, erstmal tief durchatmen! Du hast die Liebe und den Partner deines Lebens gefunden, manche haben das noch nicht mal, also bewahre ihn als einen wertvollen Schatz! Solange du glücklich bist, sollte es deine Familie auch sein, denn es geht hierbei nicht um das Gemeinwohl, sondern um dich und dass du glücklich in eine gemeinsame Zukunft starten kannst! Viel Glück und du schaffst das! Einfach kleinen Mut zusammenfassen, das reicht oftmals schon!

 

Lars Luminus: Liebe Sol, mach dir nicht allzu viele Gedanken. Wenn du dir ganz sicher bist den perfekten Partner gefunden zu haben werden deine Schwestern diese Entscheidung akzeptieren. Sofern du glücklich bist, sind sie auch glücklich - das macht doch wahre Geschwister aus. Go for it, ich wünsch dir ganz viel Erfolg!

 

Liebe Sol, ich kann mich den beiden in Allem was sie gesagt haben eigentlich nur anschließen. Konzentriere dich auf die positiven Dinge in deinem Leben und der Rest wird sich mit der Zeit, Geduld und einem klaren Kopf auch noch ergeben. Wenn ich keinen freien Kopf und das Gefühl habe, meine Sorgen erdrücken mich, höre ich mir immer ein ganz bestimmtes Lied an. "Why Worry" von Set It Off beruhigt mich immer, denn es ist einfach die Wahrheit was sie singen. Schlechte Gedanken werden an der Situation nie etwas ändern, sie machen dich nur verrückt und verschlimmern alles. Auch wenn es schwer ist, versuche positiv zu bleiben und sowohl mit deiner Liebe als auch mit deinen Schwestern zu reden. Wenn deine Schwestern wissen wie es deiner Liebe und dir geht und deine Liebe auch weiß wie es dir geht, wird ihr Verständnis das Kennenlernen bestimmt vereinfachen. Mit deinen leiblichen Eltern solltest du auch unbedingt reden, denn wenn sie wissen wie sehr du verliebt bist und wie sehr zu sie trotzdem noch liebst, können sie eigentlich von dir nicht verlangen zu wählen. Du packst das schon, halte uns wenn du magst auf dem Laufenden!

 


 

Möchtest du, dass es in der nächsten Ausgabe um eine deiner Wahrheiten geht? Dann schick mir doch einfach eine Eule mit dem Betreff Veritas für Jenny und erzähl mir was vorgefallen ist. Ob dein Name am Schluss hier im Blog genannt wird oder nicht, überlasse ich komplett dir. Wenn du willst, kannst du dir auch selbst einen Pseudonym geben, dann wissen die Leser bescheid wenn du ein weiteres Mal oder sogar noch öfter irgendetwas Interessantes erlebst!

Bis hoffentlich nächsten Mittwoch meine Lieben, ich zähle auf die Einsendung und Wahrheit von jedem Einzelnen von euch❤

Eure Jenny Brooks xx
[DISCLAIMER: Die Einsendungen für diesen Blog können sowohl IG als auch OOG Erfahrungen beinhalten. Dies solltet ihr dann bitte in der Eule erwähnen, ich mache es in den Ausgaben auch kenntlich]
Du musst dich anmelden, um kommentieren zu können.

Treffpunkt für Potterheads

Werde Teil des fantastischsten Online Harry Potter-Universums und triff viele nette und freundliche Leute, die die gleichen Interessen wie du haben. Wir heißen dich mit offenen Armen willkommen!

Hier Einschreiben

Sei immer auf dem neuesten Stand