Caskeys Kummerkessel #6
Was tun wenn niemand da ist? Heute im Kummerkessel: Einsamkeit!

- Von : Malia Caskey

☆ Caskeys Kummerkessel☆
___________________________________
 
Egal welche Probleme du hast, Malia hört dir zu und gibt dir wertvolle Tipps! 
 

Liebste Leser und Leserinnen,

 

es ist wiedermal an der Zeit einwenig Kummer abzunehmen. Im heutigen Kessel geht es um einen ganz gezielten Kummer, den bestimmt Jeder von uns schonmal verspürt hat. Die Einsamkeit. Viele von uns haben sich sicher in irgendeiner Situation einsam gefühlt, natürlich auch ich. Da konnte ich nicht anders als der Person zu antworten. Wollen wir nicht lange um den heißen Kessel reden. Die Person schrieb folgendes:

 

 

Hallo....ich möchte meinen Namen nicht sagen aber nenne mich einfach Minny.

Naja mein Problem ist dieses um mal zur Sache zu kommen. Es ist so, dass ich seit Wochen meinen Freund nicht sehe und er auch nicht reagiert. Nun fühle ich mich irgendwie alleine und traurig und nicht mutig wie es sein sollte für jemanden aus meinem Haus. Außerdem, ich weiß ich bin noch sehr jung, aber dennoch laufe ich andauernd alleine durch das Schloss. Ich habe keinen Freund mehr und fühle mich mies. Außerdem rückt der Todestag meiner Mutter näher und ich weiß nicht wie ich damit klar kommen soll. Es ist alles sehr verwirrend für mich. Ich fühle mich alleine und dann kommt die Trauer meiner Mutter auch noch dazu und ich verhalte mich nicht mutig sondern mehr wie ein kleines Kind was die Welt nicht versteht. Ich weiß wirklich nicht was ich noch machen kann. Ich bin die ganze Zeit alleine und einsam und mein Vater kann mich auch nicht irgendwie aufheitern. Er versucht es, aber es geht nun mal nicht. Dennoch macht es mich traurig immer alleine zu sein mir fällt es grade in der Zeit so schwer neue Freunde zu finden und irgendwie habe ich auch das Gefühl das man mit mir keinen Kontakt will. Aber der Schein kann auch trügen , dennoch bin ich mit all dem überfordert.

Ich danke dir für deine Aufmerksamkeit und hoffe, dass du vielleicht einen Tipp für mich hast.

 

Meine Antwort:

 

Liebste Minny,

 

zunächst möchte ich dir sagen, dass du mit diesem Gefühl nicht alleine bist. Einsamkeit verspüren wir alle irgendwann einmal. Das wichtige ist nur sich nicht darin zu verkriechen, denn manchmal versinken wir so sehr in unserem Selbstmitleid, dass wir gar nicht merken, wie wir gerade dadurch unsere Mitmenschen ausschließen. Oftmals sind wir noch nicht mal so allein wie wir denken. Das mit deinem Freund tut mir leid, Liebeskummer ist eines der Dinge, für die wohl niemand wirklich eine Heilung hat. Doch solltest du dich nicht verschließen. Geh öfter raus oder auf Events. Ich habe meine Beste Freundin damals ganz zufällig kennengelernt und so ist es auch meist. Wir finden Freunde da, wo wir es nicht erwarten. Ich glaube nicht das keiner Kontakt zu dir möchte, nur bist du noch keinem begegnet der zu dir passt. Die Welt ist manchmal unerklärbar. Wenn du jedoch wirklich Ablenkung brauchst und vielleicht auch einwenig Kontakte knüpfen willst, vorallem auch gerade in der Zeit in der du an alte Trauer denken musst wie den Tod deiner Mutter, könntest du damit anfangen, dinge zu tun die du immer schonmal machen wolltest. Magst du tanzen? Dann geh doch mal auf einem Event auf die Tanzfläche, egal ob du allein bist, oder du magst fliegen? Wie wärs mit einem Versuch beim Quidditchteam? Aber eins muss ich dir noch sagen. Allein sein bedeutet nicht Einsam zu sein. Einsamkeit ist oft etwas was in uns selbst stattfindet, ganz unabhängig von anderen. Mach erstmal dich selbst glücklich, manchmal ist es ganz gut etwas allein zu sein um seinen Gefühlen klar zu werden und das passierte zu reflektieren. 

 

Ich wünsche dir alles gute und hoffe ich konnte dir einwenig Trost spenden.

 

xoxo Malia

 

Also was lernen wir daraus? Einsamkeit beginnt in uns selbst. Wir dürfen uns nicht darin verlieren und immerzu denken wir wären allein, denn erst da fängt das Problem wirklich an. Geht raus, zeigt euch der Welt und lebt euer Leben in vollen Zügen! Ich hoffe ich konnte mit diesem Rat vielleicht auch dir weiter helfen.

Wenn nicht, dann schreibt mir, denn ich bin auch für eure Sorgen da. Ob Familie, Freunde, Liebe oder doch was anderes, ich werde versuchen euch bei euren Problemen zu helfen! Vielleicht ist es auch ein Problem eines Freundes? Egal was, ihr könnt damit zu mir kommen. Schickt mir einfach eine Eule mit dem Betreff: Kummer für Caskey.

Hier dürft ihr entscheiden, ob ihr anonym bleiben wollt, ob ihr nur euren Anfangsbuchstaben, freigeben wollt oder euch einen "Decknamen" wie 'Die Löwin' geben wollt. Das ist alles euch überlassen. Namen von involvierten Personen sollten auch mit einem "Decknamen" ersetzt werden.

 

Ich freue mich schon auf eure Eulen!

xoxo Malia

 

//OOG DISCLAIMER: Dieser Blog ist NUR für Ingame Probleme gedacht. Bitte schreibt mir eure Eulen IN CHARACTER//

 

Du musst dich anmelden, um kommentieren zu können.

Treffpunkt für Potterheads

Werde Teil des fantastischsten Online Harry Potter-Universums und triff viele nette und freundliche Leute, die die gleichen Interessen wie du haben. Wir heißen dich mit offenen Armen willkommen!

Hier Einschreiben

Sei immer auf dem neuesten Stand