Arthur Weasley

 

Eckdaten

Geboren: 6. Februar 1950

Gestorben: -

Geschlecht: Männlich

Blutstatus: Reinblut

Haus: Gryffindor

Familie:

  • Septimus Weasley (Vater) †

  • Cedrella Weasley geb. Black (Mutter) †

  • zwei Geschwister

  • Viele weitere Verwandtschaften u.a. zu den Blacks, Crouches, Longbottoms...

Beziehungen: Molly Weasley geb. Prewett (Ehefrau)

Familienstand: Verheiratet

Kinder:

  • Bill Weasley (Sohn)

  • Charlie Weasley (Sohn)

  • Percy Weasley (Sohn)

  • Fred Weasley (Sohn) †

  • George Weasley (Sohn)

  • Ron Weasley (Sohn)

  • Ginny Weasley (Tochter)

Schulische Tätigkeiten: unbekannt

Zauberstab: unbekannt

Patronus: Wiesel

Irrwicht: unbekannt

 

Aussehen

Wie alle Weasleys hat er rote Haare und Sommersprossen. Seine Haut ist sehr hell. Er ist ca. 1,80m groß und hat blaue Augen. Auch bei ihm hinterlassen die Jahre des Alters schon die ersten Spuren und so verliert er immer mehr seine Haare. Oft trägt er eine Mütze oder eine Art Hut aus Wolle. Da er im Ministerium arbeitet sieht man ihn meistens im Anzug, welcher aber nicht von den teuersten Händlern stammte.

 

Persönlichkeit

Arthur war schon immer sehr bodenständig. Er legte nicht sehr viel Wert auf sein äußere. Seine Familie war ihm heilig. Wer etwas schlechtes über diese gesagt hatte, wurde sofort zurechtgewiesen. Oder, im Fall von den Äußerungen die Lucius Malfoy im Jahre 1992 traf, wurde er auch schon mal stark "beschützend".

Ähnlich wie Albus Dumbledore hält auch er nichts von der Diskriminierung aufgrund von Blutstatus und dergleichen. Seine Liebe zu Muggeln und diese Einstellung, die der größte Teil seiner Familie teilt, macht die Weasleys zu "Blutsverrätern", was sie aber in keinster Weise stört.

 

Leben

Bereits während seiner Schulzeit entwickelte Arthur ein intensives Interesse an Muggelstudien, was sich später an seiner Karriere im Zaubereiministerium zeigt. In seiner Zeit in Hogwarts lernte er die ebenfalls rothaarige Hexe Molly Prewett kennen, die er im Jahr 1968 heiratete. Zu dieser Zeit trat er außerdem in den Widerstand gegen Lord Voldemort ein. Kurz nach der Geburt seiner Tochter Ginny endete die Herrschaft des dunklen Lords und er arbeitete im Büro für Muggelartefakten im Zaubereiministerium.

Mit der Wiederkehr des dunklen Lords im Sommer 1995 wurde Arthur Weasley sofort wieder als Mitglied des Phönixordens aktiv. Im Zuge dieser Aktivität wurde er kurz vor Weihnachten 1995 bei der Bewachung der Mysteriums-Abteilung von der Schlange Nagini angegriffen, was Harry Potter in einer "Vision" beobachtete und ihm so das Leben rettete. 

Mit dem Wechsel des Zaubereiministers 1996 wird Arthur Weasley befördert und arbeitet nun gegen magische "Fake-"Gegenstände, die angeblich gegen die dunklen Künste helfen sollen.

Während der zweiten Herrschaft Lord Voldemorts stehen er und seine Familie unter intensiver Beobachtung und können kaum einen Finger rühren. Schließlich kämpft er mit seiner gesamten Familie in der Schlacht um Hogwarts mit und führt bis heute mit seiner Frau Molly sein Leben im Fuchsbau. 

 

Lebenslauf

1950: Geburt

1961: Aufnahme in Hogwarts (Gryffindor)

1968: Beitritt in Orden des Phönix

1968: Hochzeit mit Molly

1970-1981: Geburt seiner sieben Kinder

1996: Leiter des Büros zur Ermittlung und Beschlagnahme Gefälschter Verteidigungszauber und Schutzgegenstände

1997/98: Kampf mit Dumbledores Armee gegen Voldemort, kämpft in der Schlacht um Hogwarts

ab 1998: Leiter der Abteilung für den Missbrauch von Muggelartefakten

 

Wissenswertes

Sein sehnlichster Wunsch ist herauszufinden, wie Flugzeuge in der Luft bleiben.

Sieh dir diese Personen an