Zum Tropfenden Kessel

 

Wo?

Charing Cross Road (eig. Winkelgasse 1 (org. number one Diagon alley)), London, England, 

 

Dauerhafte Bewohner

  • Daisy Dodderidge
  • Tom
  • Hannah Longbottom (geb. Abbott)
  • Neville Longbottom

 

Ereignisse

  • Daisy Dodderidge (1467 - 1555) war die Frau, die den Tropfenden Kessel im 14ten Jahrhundert erbaut hat, als Übergang von Muggelwelt in die Zaubererwelt
  • Vor dem Internationale Statut zur Geheimhaltung der Magie, wurden sogar Muggel im tropfenden Kessel willkommen geheißen, waren aber vermutlich eher von den Konversationen und den Geschöpfen etwas verwirrt
  • Im Hinterhof des Tropfenden Kessels, kann man durch einen Durchgang in die Winkelgasse kommen
  • Nachdem das Internationale Statut zur Geheimhaltung der Magie unterzeichnet wurde, wurde der Tropfende Kessel von außen für Muggel unsichtbar gemacht
  • Der Tropfende Kessel wirkt dunkel, schäbig und klein, hat jedoch eine Übernachtungsmöglichkeit im ersten Stock
  • Den Eingang zu der magischen Einkaufsstraße schuf die Wirtin Daisy Dodderidge im 16. Jahrhundert.
  • Um in die Winkelgasse zu kommen muss man die Backsteine über dem Mülleimer drei nach oben und zwei zur Seite mit dem Zauberstab berühren
  • 1899 waren Albus Dumbledore und Elphias Doge im Tropfendem Kessel, um ihre Reise nach Griechenland zu planen, als Dumbledore von dem Tod seiner Mutter erfuhr
  • 1991 kam Harry Potter das erste mal mit Rubeus Hagrid in den Tropfenden Kessel, als Hagrid ihm erklärt hatte, dass er ein Zauberer ist. Dort traf er auch Doris Crockford, Dedalus Diggle und Quirinus Quirrell 
  • Harry reiste 1992 das erste mal mit Flohpulver, als er bei den Weasleys war, und diese in die Winkelgasse wollten, kommt aber durch ungenaues Sprechen in der Nokturngasse raus. Nach dem sie eingekauft haben, reisen sie aus dem Tropfendem Kessel mit Flopullver zurück zum Fuchsbau.
  • 1993  kommt Harry Potter im Tropfendem Kessel an, nachdem er seine Tante Marge aufgeblasen hat. Dort verbringt er den Rest seiner Ferien, und lernt den Zaubereiminister Cornelius Fudge kennen
  • Als 1996 der Zweite Zaubererkrieg anfing, nachdem Voldemort zurückgekehrt war, mieden viele Hexen und Zauberer öffentlichen Plätze, so auch den Tropfenden Kessel, was den damaligen Wirt Tom, sehr unglücklich machte
  • am ersten Mai 1998, betraten Harry Potter und Griphook unter dem Tarnumhang, Ron mit veränderter Gestalt und Hermine in der Gestalt von Bellatrix Lestrange den Tropfenden Kessel, und bemerkten, dass niemand anwesend war, außer Tom, dem Wirt
  • Einige Zeit nach dem Zweiten Zaubererkrieg ist Tom entweder verstorben, oder hat die Wirtschaft an Hannah Longbottom (geb. Abbott) abgegeben, die den Tropfendem Kessel ab dahin führte, und mit ihrem Mann Neville Longbottom dort lebte.

Sieh dir diese Orte an